TV-News

Verbotene Liebe: Aus und vorbei – Die ARD setzt die Daily-Soap ab

Nun sind die Befürchtungen der Fans bittere Wahrheit geworden. Die ARD setzt die "Verbotene Liebe" ab. Wie lange sie noch läuft und welche Gründe zu dem endgültigen Aus der Daily-Soap geführt haben...

Verbotene Liebe: Aus

Verbotene Liebe: Aus und vorbei

Früher freuten sich die Fans auf ein Doppelpack. Der „Marienhof“ im Vorabendprogramm und vorher noch die „Verbotene Liebe“. Dann war Schluss für den Marienhof und die „Verbotene Liebe“ überlebte vor drei Jahren nur aufgrund der Hoffnung, mit wieder einmal einem neuen Konzept, junge Zuschauer zurückgewinnen zu können. Doch das gelang nicht wie erhofft.

Die Entscheidung fiel am Mittwoch wie dwdl.de berichtet. Die ARD entschied, die Produktion der „Verbotenen Liebe“ nach dem derzeit laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Offen ist noch, ob die Serie ihren zwanzigsten Geburtstag noch erlebt und wie die Serie beendet werden soll. Dennoch, die Fans sollen ein würdiges Ende erleben dürfen. Ob das ein Trost ist für die langjährigen Zuschauer?

In Produktionskreisen herrscht Wehmut und Enttäuschung, hatte man doch alles versucht, die Serie doch noch zu retten. Neue Ideen, wie Crossovers, eine App und allerlei Aktionen wurden umgesetzt. Geholfen hat es nicht. Allerdings ist man auch erleichtert, dass endlich Klarheit über die Zukunft herrscht.

Sila Sahin Wechsel Verbotene LiebeErst kürzlich, Ende Juni, wurde bekannt, dass Sila Sahin bei der „Verbotenen Liebe“ einsteigen wird (wir haben berichtet). Sie sagte zu ihrem Wechsel: “Ich freue mich total. Vielleicht kann ich ja ein bisschen frischen Wind in die Serie bringen, denn es ist eine ganz andere Rolle als früher”. Es wird also ein kurzes Gastspiel. Im Februar erst hatte sie ihren Abschied von „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ gefeiert.

Wofür die ARD den frei werdenden Sendeplatz am Vorabend nutzen will, ist nach DWDL.de-Informationen auch schon geklärt: Die Farbe Quiz wird dauerhaft ins Vorabendprogramm des Ersten zurückkehren. Der in mehrerlei Hinsicht denkwürdige Test des interaktiven Formats „Quizduell“ war also – wie ohnehin schon erwartet – ein Test für die Ablösung der „Verbotenen Liebe“. Das Quiz erreichte sofort bessere Quoten als die Serie und das bedeutete wohl das endgültige Aus für die Vorabend-Serie.

Noch nicht bekannt ist, ob man genau dieses Quiz wieder ins Programm nimmt oder ein anderes Format in diesem Genre auf den Sendeplatz setzt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare