TV-News

„Unschlagbar“: RTL zeigt neue Folgen mit unbezwingbaren Kandidaten

Die Challenge-Show "Unschlagbar" mit Marco Schreyl und Sonja Zietlow zeigt Wettkämpfe, wie es sie so noch nicht gegeben hat: Hier treten Menschen an, die von sich behaupten, in einer bestimmten Disziplin unbezwingbar zu sein. Nach einigen Ausgaben im letzten Jahr gibt es nun neue Folgen.

"Unschlagbar"

„Unschlagbar“: Challenge-Show mit scheinbar unschlagbaren Kandidaten

Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten müssen ihr besonderes Können in spannenden Duellen unter Beweis stellen. Die Messlatte liegt hoch – doch die „Unschlagbaren“ bekommen es mit starken und überraschenden Gegnern zu tun: Kandidaten aus den entlegensten Regionen der Welt, kleine wie große Tiere und mächtige Maschinen werden die Fähigkeiten der „Unschlagbaren“ auf eine harte Probe stellen!

Das Konzept von „Unschlagbar“

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Marco Schreyl machen sich im Vorfeld der Sendung einzeln auf die weltweite Suche nach „ihrem“ perfekten Duellanten für den „Unschlagbaren“. Dabei stehen Sonja Zietlow und Marco Schreyl auch untereinander im Konkurrenzkampf, denn jeder möchte, dass sein Herausforderer gegen den „Unschlagbaren“ antreten darf! Wer von den beiden das Rennen macht, darüber stimmt das Studiopublikum ab. Und das Publikum entscheidet noch mehr: Im großen Finale wählt es von allen siegreichen „Unschlagbaren“ seinen Liebling aus, der im spannenden Endkampf erneut seine Fähigkeiten unter Beweis stellen muss – und zwar gegen den zweiten Gegner. Ob hier Kraft und Konzentration noch ausreichen? Der Sieger dieses Finalduells wird mit einer stattlichen Siegprämie von 50.000 Euro belohnt.

Die Kandidaten bei „Unschlagbar“

"Unschlagbar" Menschlicher Kreisel: Seit ihrer Jugend ist Huong Vu, 32 aus Düsseldorf, sportvernarrt. In der Disziplin „Menschlicher Kreisel“ müssen sich die Kandidaten in 30 Sekunden so oft wie möglich um die eigene Achse drehen. Huong Vu ist sicher, dass sie mit Hilfe ihrer ausgefeilten Technik an der Stange jeden Herausforderer bezwingt. UnschlagbarUnschlagbarLängster Atem: René Trost gründete mit Freunden 2012 die „Freediving Ostschweiz“, um die Sportart anderen beizubringen. Sein Tauchrekord liegt bei einer Tiefe von 48 Metern – er kann ca. 5 min ohne Luft zu holen unter Wasser bleiben, sein Lungenvolumen beträgt 7,5 l. Bei „Längster Atem“ muss eine Melodie mit nur einem Atemzug möglichst lange gesummt werden. Der Kandidat, der dies am längsten und ohne Unterbrechung schafft, gewinnt das Spiel. René Trost ist davon überzeugt, dass ihm aufgrund seines jahrelangen Trainings unter Wasser bei diesem Spiel nicht die Puste ausgehen wird.Unschlagbar UnschlagbarIm Spiel „Finger-Roulette“ müssen die Kandidaten in vorgegebener Reihenfolge ein Messer zwischen ihren auf einer Holztischplatte gespreizten Fingern hin und her „tackern“. Simon Scholz ist sicher, der Schnellste zu sein, denn als Koch ist das Messer sein alltägliches Instrument, welches er gekonnt einsetzen kann. Er hat flinke Hände und ist als Mitarbeiter einer Kantine zudem stresserprobt. 

Sieht gefährlich aus, werden alle Finger heil bleiben und wer wird die schnelleren Hände haben? Unschlagbar Timo Rüdiger aus Lemgow behauptet: „Ich bin unschlagbar im Pressen von Orangensaft!“
Der 34-Jährige Timo Rüdiger ist „Strongman 2012“ – der stärkste Mann Deutschlands. Er will seine Kraft in der Disziplin „Super-Presse“ beweisen: Innerhalb von nur einer Minute müssen die Kandidaten so viel Orangensaft wie möglich aus 30 frischen Orangen pressen. Timo Rüdiger ist sicher, die Früchte und seine Gegner ordentlich in die Mangel zu nehmen. Unschlagbar UnschlagbarBeim Spiel „Mundfänger“ haben die Kandidaten einen Teampartner, der aus einer Höhe von 15 Metern eine Traube fallen lässt. Gefangen werden darf nur mit dem Mund – es dürfen weder Hände noch andere Hilfsmittel eingesetzt werden. Amer Omerovic aus München glaubt: „Ich bin unschlagbar im Fangen mit dem Mund!“ Als Kind haben das wohl alle schon geübt mit mehr oder minder großem Erfolg.

15 Meter und eine kleine Traube, das klingt, als bräuchte man zusätzlich zu jeder Menge Können auch noch eine Portion Glück. Unschlagbar "Unschlagbar"Glasbrecher: Georg Apfelbaum ist Sportlehrer und Baseball-Trainer, auch in der Baseball-Bundesliga für die „Cologne Cardinals“. Um zu beweisen, dass niemand kräftiger und zielgenauer werfen kann, muss beim Spiel „Glasbrecher“ ein Ball mit der Hand auf einen Gong geworfen werden (der erzeugte Ton gilt als Beweis). Zwischen dem Spieler und dem Gong befindet sich eine Reihe von Glasscheiben, die mit Wurfkraft und Präzision zerstört werden müssen, um den Weg zum Gong freizumachen.

Koordination ist also gefragt, Kraft und Zielgenauigkeit – das will geübt werden.

„Unschlagbar“ am 27. Juni 2014 – 21.15 Uhr – RTL

Weiterführende Diskussionen und Live-Updates gibt’s bei Facebook.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare