TV-News

„The Returned“ – Keine typische Drama-Serie

Am 18. November startete die Deutschlandpremiere des französischen Gruselerfolgs „The Returned" (Originaltitel: „Les Revenants"). Davor bereits angelaufen in Belgien und Schweden, will der französische Filmemacher Fabrice Gobert nun mit seiner Serie auch den Durchbruch in Deutschland schaffen.

Dabei setzt er auf spannende Geschichten und mysteriöse Handlungen, die bei Horrorfans für Gänsehaut sorgen werden. Von den Toten auferstandene Charaktere, tragische Schicksalsschläge und schaurige Darstellungen – das alles bekommt man in der ersten Staffel von „The Returned“ zu sehen.

The Returned bei Whatchever

Wovon handelt die Serie?

In der Serie geht es um eine kleine Stadtgemeinschaft, in der eines Tages die Toten wieder zum Leben erwachen. Die Verstorbenen kehren nicht etwa als Zombies wieder, sondern in ihrer ganz normalen Gestalt, so wie sie vor ihrem Tod waren. Ohne zu wissen, dass sie bereits verstorben sind, versuchen die Protagonisten in ihr altes Leben zu kommen. Dabei stoßen viele auf Ablehnung der teils traumatisierten Familienangehörigen und werden zugleich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Mit dem Aufleben der vor vier Jahren verstorbenen Camille beginnt das mysteriöse Wiederkehren der toten Charaktere in einer französischen Kleinstadt. Als nicht gealtertes 15-jähriges Mädchen steht sie plötzlich vor der Haustür ihrer Familie und hat keinerlei Erinnerungen daran, dass sie bei einem Busunfall ums Leben kam. Auch der Musiker Simon, der an seinem Hochzeitstag verstarb, versucht wieder ein Teil der Gemeinde zu werden und ist fest entschlossen seine Verlobte Adèle zu finden.

Neben den Rückblenden über das Leben der wiedergekehrten Persönlichkeiten wird ebenfalls der tragische Versuchen der tot wieder ein Teil der Gemeinschaft und des alten Lebens zu werden, in den ersten acht Folgen dramatisch aufgezeigt. Wer bislang die Serie noch nicht für sich entdeckt hat, kann sich kostenlos die erste Folge bei WATCHEVER anschauen – Gänsehaut vorprogrammiert.

Drama, Mystery, Horror in einer Serie vereint

Bereits Ende letzten Jahres wurde die erste Staffel von „The Returned“ in Frankreich ausgestrahlt. Die Serie gewann in Frankreich sehr schnell an Beliebtheit und wurde dieses Jahr sogar mit dem International Emmy Award als beste Drama-Serie ausgezeichnet.

Man kann somit sagen, dass es dem Regisseur Fabrice Gobert, das Unvorstellbare in eine nachdenkliche und mitreißende Mystery-Serie zu verpacken, gelungen ist. Er zeigt auch damit, wie vergänglich das Leben sein kann. Obwohl die Zurückgekehrten ein zweites Leben bekommen, merken sie schnell, dass das Leben wie sie es kannten, sich komplett verändert hat.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.