Supertalent 2013

„Das Supertalent“: Bohlen-Entdecker rührt Pop-Titan zu Tränen

Zum Start von "Das Supertalent": Bohlen-Entdecker Rainer Felsen brachte den Poptitan zum Weinen. Was war das für eine Auftaktshow! Der Auftakt von "Das Supertalent" ist wahrlich gelungen. Für jeden war was dabei und die vollkommen neu zusammengestellte Jury entwickelte sich als Glücksgriff für die im Vorjahr schwächelnde Show. Was war passiert, warum fühlte man diesen angenehmen frischen Wind?

"Das Supertalent": Bohlen-Entdecker

„Das Supertalent“ geht in die nächste Runde“

Mit Spannung wurde der Einmarsch der diesjährig vierköpfigen Show erwartet. Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer, Bruce Darnell und natürlich der Meister, Dieter Bohlen, betraten die „Arena“. Schon beim Einmarsch hatte man das Gefühl, das könnte was werden diesmal. Warum? Kann man schlecht erklären, sie strahlten Vorfreude aus.

„Read all about it“ von Emelie Sande

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerDiesen Song kennt jeder, er ist vermutlich schwer zu singen und hat Tiefe. Er muss mit Gefühl und Inbrust gesungen werden und das wurde er – von einem 15-jährigen Mädchen, ihr Name ist Viviane. Nicht nur ein hübsches Aussehen, eine gute Bühnenpräsenz, sondern eine unglaubliche Stimme und das Gefühl für die richtige Mischung von Herz und Power brachte sie mit.

Dieter Bohlen fackelte nicht lange und drückte den goldenen Buzzer. Sie war weiter. Doch so leicht wollte sich das Publikum „ihre“ Viviane nicht nehmen lassen. Sie forderten den Song, sie wollten, dass er zu Ende gesungen wird. Das tat Viviana dann und wie. Das Publikum und vermutlich auch die Zuschauer vor den Bildschirmen waren begeistert. Sie hat ihren ganz eigenen und vollkommen natürlichen Charme.

Ein kleines Mädchen ist  jetzt schon ein Supertalent

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerDa traute man seinen Augen nicht, ein kleines Mädchen mit drei Jahren betrat die Bühne. Zaubern wollte sie und das tat sie dann auch – einen Kuchen und auch einen Hasen. Die Kleine war selbstbewusst und entzückend. Natürlich kommt nun gleich wieder die Frage auf, ob es richtig ist, ein so kleines Kind auf die große Bühne zu lassen. Ihr jedoch sah man den Spaß an der Sache an und als sie fertig war mit der „Arbeit“ schrie sie: „Was soll ich jetzt tun?“ Der Vater führte sie auf den berühmten Stern auf dem sie ihre Lobreden empfangen durfte. Lena nannte sie gar „die größte Zauberin der Welt“.

„Das Supertalent“ hat seine erste große Stimme

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerAuch die Musik kam nicht zu kurz. Fortunato Lucano präsentiert dem Publikum seinen außergewöhnlichen Gesang. Der gebürtige Italiener sang ein Duett von Luciano Pavarotti und Schmuse-Sänger Zucchero – alles mit seiner wandelbaren Stimme.

Bruce, der eigentlich nie mehr weinen wollte, schaffte es auch diesmal nicht. Mit seiner Beherrschung war es schnell vorbei als er zu singen begann. „Ich hasse es, wenn ich weine, aber das war toll.“ Auch Guido Maria Kretschmer war ganz begeistert: „Ich hab noch nie gesehen, dass jemand zwei Stimmen bringt, beide in der Kombination so unterschiedlich.“ Und Dieter Bohlen  lobte: „Du hast Gefühl und Power ohne Ende.“ Das hat er und er bleibt uns erhalten, ihr könnt ihn also noch einmal in einer der nächsten Shows bewundern. Wer jetzt schon einmal oder nochmal reinhören möchte – hier könnt ihr euch das Video ansehen.

Kurios, verwunderlich, einmalig – nicht einzuordnen

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerEine ganz kuriose Show bot Joelle, alias „Big Mouth“. Wie soll man das beschreiben? Sehr schwierig. Sie betrat die Bühne und Guido Maria Kretschmer sprach von einem gelben Papagei, Lena Gercke schaute erstaunt. Man wusste schon einmal nicht, ist das Mann oder Frau, Künstler/in oder Spinner, gut oder einfach nur schlecht, genial oder unterirdisch. Das kann man nicht klären, muss wohl jeder für sich entscheiden.

Eins ist sicher, es war außergewöhnlich, so außergewöhnlich, dass man es -wie schon gesagt – nicht einordnen konnte. Eine Mischung aus kulturellem Song, Tierimitation, Rocky Horror Picture Show… laut, zurückgenommen, fordernd, aggressiv, faszinierend. Ach was, das müsst ihr selbst sehen und bewerten, schaut es euch einfach hier nochmal an.

„Das Supertalent“ und die Moto-Cross-Götter

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerMit Vollgas zur Begeisterung der Massen. Für die Moto-Cross-Show mussten Dieter Bohlen, Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer und Bruce Darnell das Studio verlassen und in die nächtliche Kälte. Es hat sich gelohnt, diese beiden „Wahnsinnigen“ heizten der Jury und dem Publikum ein. Ein Feuerwerk, zwei Rampen, zwei positiv verrückte Kerls und Begeisterung pur, so könnte man den Auftritt beschreiben.

Unglaubliche Stunts und man hatte Angst – würde jetzt was schief gehen, dann ginge mehr als nur ein Knochen zu Bruch. Anfangs sagte Bohlen noch: „Passt auf, ich möchte keine Schlagzeile in der Bild in der steht – „Knochenbrüche beim Supertalent“. Tja, das hätte er sich sparen können, nahm wohl keinen Einfluß auf die längst einstudierte Show. Das Video könnt ihr hier sehen, nicht nur für die „Freiluftfortbewegungs-Fans“. Standing-Ovations schon hier von uns. Viel Spaß schon jetzt.

Highlight von „Das Supertalent“: Bohlen-Entdecker sorgt für Tränen

"Das Supertalent": Bohlen-EntdeckerUm kurz nach neun Uhr war die Zeit für Tränen angebrochen bei „Das Supertalent“. Bohlen-Entdecker Rainer Felsen betrat die Bühne mit einer Klarinette. Er war der Bohlen-Entdecker, der den Poptitan zu tränen rührte. Er sprang auf, breitete die Arme aus und lief auf Felsen zu. Das waren Bilder, die wir noch nie sahen. Der Poptitan war völlig von der Rolle und auch danach hatte er noch Probleme diesen Gefühlsausbruch unter Kontrolle zu bringen. Es fiel ihm schwer die Situation den staunenden Zuschauern und auch der Jury zu erklären.

Sein erster Produzent kam dank Bohlens, der von Lena und Bruce Stimme weiter. Nur Guido Maria gab ihm ein „Nein“, jedoch nicht wegen mangelnder Leistung, sondern weil er diesen einmaligen Moment zwischen Bohlen und Rainer Felsen in Stein meiseln wollte. Wahrscheinlich hat er da gar nicht so unrecht. Es war schon ein etwas merkwürdiger und auch schöner Moment als Dieter Bohlen die Fassung verlor. Highlight-Video von „Das Supertalent“: Bohlen-Entdecker rührt Poptitan zu Tränen.

Wir bleiben für euch dran und auch ihr könnt auf unserer Facebook-Seite an uns dran bleiben.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare