TV-News
Superpets

© Sat.1/Benedikt Müller

„Superpets“: Sat.1 sucht das talentierteste Haustier der Welt

Nicht nur Menschen haben besondere Talente - auch Tiere haben diese, sie müssen nur entdeckt und gefördert werden. In der neuen Sat.1-Show "Superpets" suchen Michelle Hunziker, Felix Neureuther und Lutz van der Horst das talentierteste Haustier der Welt...

„Superpets“: Sat.1 sucht das talentierteste Haustier der Welt

Tiere sind keine einfachen Partner, sie haben ihren eigenen Kopf – doch natürlich haben sie oft auch Talent. Wir beginnen mit einem Spruch von Walt Disney:

„Die einzige Sache auf der Welt, die man für Geld nicht kaufen kann, ist das Schwanzwedeln eines Hundes.“

Darauf basiert die Show, das Tier soll Spaß und Freunde an der „Arbeit“ haben.

Was ist „Superpets“ genau und was wird von den Tieren verlangt?

Es ist eine Sat.1-Show mit Wow-Effekt. Eine Spitz-Hündin namens „Princess“ hypnotisiert Menschen, Papagei „Luna“ fährt Ski und das amerikanische Miniaturpferd „Jordan“ kann sogar rechnen – es beherrscht alle Grundrechenarten und zwar absolut fehlerfrei.

Nach jedem Auftritt werden die talentierten Haustiere von den Jury-Mitgliedern beurteilt. Am Ende der Sendung bestimmt jeder Juror einen Kandidaten und sein Haustier, das er für besonders talentiert hält und ihn außergwöhnlich beeindruckt hat. Nun sind die Zuschauer an der Reihe, sie dürfen aus diesen Kandidaten das talentierteste Haustier der Welt wählen.

Die Jury bei „Superpets“

Durch die Show führen Michelle Hunziker, Felix Neureuther und Lutz van der Horst – sie suchen

am 5. August 2016 um 20:15 Uhr das talentierteste Haustier der Welt in Sat.1.

Statements der Jury-Mitglieder

Die Jurymitglieder haben sich bereits geäußert. Das sind die Statements…

Michelle Hunziker:
„Ich hätte nie gedacht, dass ein Pferd rechnen kann, bis ich das mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Es ist unglaublich, wie intelligent Tiere sind, aber auch, wie viele Emotionen sie transportieren können. Aber alle diese Talente zusammen in einer Sendung zu sehen, macht natürlich Spaß.“
Felix Neureuther:
„Ich habe selbst einen Hund und bin ein sehr, sehr großer Tierliebhaber. Ich bin schon gespannt, was die Tiere alles können. Für mich ist das Wichtigste, dass sich die Tiere wohlfühlen. Ich freue mich sehr auf die Sendung.“
Lutz van der Horst:
„Ich bin sehr tierlieb. Als Kind wollte ich Tierarzt werden, aber es gab ein kleines Problem: Ich habe eine sehr schlimme Katzenallergie. Dann bin ich zum Fernsehen gegangen und kann jetzt beides kombinieren: Tiere und TV. Ich kann jetzt zwar keine Tiere operieren, aber dafür kommentieren.“

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.