TV-News

„Scream! If you can“ – Kritik an der Schocker-Show

Wir berichteten bereits ausführlich über die neue ProSieben Schocker-Show "Scream! If you can". Das Interesse der Zuschauer scheint geweckt und nun werden erste Stimmen laut, die nicht nur angetan von dieser Art der Unterhaltung sind. Welche Kritiken werden geübt, sind sie berechtigt oder der übliche Aufschrei der Medien im Vorfeld?

"Scream! If you can" - Kritiken

Wir berichteten bereits ausführlich darüber, wie die neue Schockershow funktioniert, was man zu erwarten hat und dass auch Tiere, genauer gesagt Hunde, einen nicht unerheblichen Part übernehmen werden. Dies könnt ihr hier lesen: “Scream! If you can”: So funktioniert die Schocker-Show.

„Scream! If you can“ – Kritik an der Schocker-Show wird laut

Manch einer bekommt vielleicht ein etwas ungutes Gefühl beim ersten Betrachten des Trailers. Seht ihn euch mal selbst an. Hunde müssen die Kandidaten am möglichen Gewinn hindern oder es versuchen. Je nachdem, wie lange die Kandidaten es im dunkelen Wald aushalten, wird zum Finale ihr Rucksack mit Geld gefüllt – jeder kann zwischen 600 und 30.000 Euro gewinnen. Ein Hunderudel soll das Geld bewachen und jagt hinter den Kandidaten her. Nur wer schnell genug die 150 Meter Laufstrecke bewältigt und die rettende Mauer überwindet, hat das Psycho-Spielchen gewonnen.

Nun hat der „Verband für das deutsche Hundewesen“ auf seiner Facebook-Seite erste Kritik an der Schocker-Show geäußert mit dem Satz: „VDH verurteilt Einsatz von Hunden in der Pro7-Sendung – Scream! If you can“ und fügte einen Link zu dem Trailer bei.

Info: Der VDH ist die führende Interessenvertretung aller Hundehalter in Deutschland. Als Dachorganisation von bundesweit 176 Mitgliedsvereinen repräsentiert der Verband mehr als 650.000 Mitglieder. Über 250 verschiedene Hunderassen werden in den Zuchtvereinen des VDH betreut und unter strengsten Kontrollen gezüchtet.

Natürlich löste diese Kritik an dem Format Diskussionen aus. Die Leser sind sich nicht einig – die Meinungen weichen stark voneinander ab.

Eine Petition gegen die Sendung „Scream! If you can“ ist bereits online. Sie weist zum jetztigen Zeitpunkt bereits 20.000 Unterschriften auf – mit steigender Tendenz.

Was meint ihr, sagt uns eure Meinung. Ist es unbedenklich, Hunde in Unterhaltungssendungen auf diese Weise zu zeigen oder gefällt euch das nicht? Ist die „Scream! If you can“ – Kritik angebracht oder überzogen?

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare