TV-News

Die Rising Star-Jury steht fest und wurde von RTL bestätigt

Die Quoten von Deutschland sucht den Superstar gingen in den letzten Jahren stets bergab - ganz klar, dass die Bohlen-Konkurrenz auf ihre Chance lauert. Nun verriet die BILD, wer in der Rising Star Jury bei RTL sitzt. Auch vom Sender wurden die Jury-Mitglieder nun bestätigt...

Rising Star-Jury

Wenn gegen Ende des Sommers das Format Rising Star bei RTL läuft, kriegt Bohlen Konkurrenz von drei erfahrenen Musikern, die zusammen in der Rising Star Jury sitzen. Das Besondere zudem: Anders als bei DSDS geht es bei Rising Star direkt um das Votum der Zuschauer. Die Social-Media-Show, bei der die Zuschauer live via kostenloser Rising Star App abstimmen können, ist anders als alles Dagewesene im Casting-Bereich.

Rising Star Jury: Sasha wird Chef-Juror in RTL-Show

Wie die BILD erfahren haben will, ist Sasha in der Rising Star Jury. Der mittlerweile 42-Jährige feierte seinen Durchbruch mit der Single „If you believe“ (1998) und war zuletzt als Dick Brave in Deutschland unterwegs. Sasha wird Rising Star Jury-Chef.

An seiner Seite sitzt Raggae-Musiker Gentlemen, der mit bürgerlichem Namen Tilmann Otto heißt. Seine Karriere begann mit der Zusammenarbeit mit der Band Freundeskreis. Sein Erfolg war nicht auf Deutschland begrenzt. Zudem gründete er 2005 gemeinsam mit seinem Manager ein Plattenlabel.

Megastar in Rising Star Jury: Anastacia ist mit dabei

Und es gibt einen internationalen Star in der Rising Star Jury: Anastacia ist mit dabei. Die 45-jährige Amerikanerin, die sich mit „One day in your life“ in die deutschen Ohren sang, lernt derzeit extra Deutsch für das neue TV-Format bei RTL. Rising Star wird für Anastacia auch zu einem Comeback. Erkrankte sie 2013 doch zum zweiten Mal an Brustkrebs.

Die Bohlen-Konkurrenz wartet in Form der Rising Star Jury. Anastacia und ihre Kollegen bekommen sicher interessante Rising Star Kandidaten zu sehen, die bereits zum Teil vorgestellt wurden. Auch die kostenlose Rising Star App, mit der man live abstimmen kann, ist bereits zum Download freigegeben. Nur wer genügend Stimmen sammeln kann, darf live vor der Jury performen – denn erst dann öffnet sich die 7,5 Meter hohe LED-Wand, die den Rising Star Teilnehmer von Jury und Publikum trennt.

UPDATE vom 18.07.14: Inzwischen wurde die Rising Star-Jury vom Sender RTL bestätigt. „Von einer App allein habe ich noch keine Gänsehaut bekommen, aber von dem ganz besonderen und typischen Rising-Star-Moment, wenn sich die Studiowand endlich hebt“ –  sagt RTL-Chef Frank Hoffmann über seine neue Show.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.