TV-News

ProSiebenSat.1: Programm der TV-Saison 2014/2015 vorgestellt

Am heutigen Abend fand in Hamburg das Programm-Screening von ProSiebenSat.1 statt - und zahlreiche Medienvertreter waren gekommen, um zu erfahren, welche Programm-Highlights ProSiebenSat.1 2014/2015 ausstrahlen wird. Informationen erhoffte man sich zudem zu Utopia und Promi Big Brother: Moderation, Starttermin, Staffellänge.

ProSiebenSat.1 Programmscreening Pressekonferenz Utopia Promi Big Brother 2014

Viele Fragen im Vorfeld der Programm-Präsentation von ProSiebenSat.1

Ziemlich genau vor einem Jahr hat ProSiebenSat.1 bei der Programmvorstellung verraten, dass bei der ersten Promi Big Brother-Staffel Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher vor der Kamera stehen werden. Am heutigen Abend fand in Hamburg die Präsentation des Programms der Saison 2014/2015 statt. Da im Vorfeld bereits gemutmaßt wurde, war die Spannung bzgl. der Planung des TV-Herbstes ganz besonders hoch: Wann startet Promi Big Brother 2014? Wer moderiert Utopia? Schon seit Wochen gab es wilde Gerüchte und eine entsprechende Erwartungshaltung während der Programmpräsentation von ProSiebenSat.1. Hier die wichtigsten Informationen zum ProSiebenSat.1-Programm 2014/2015

Utopia: Starttermin im Frühjahr 2015

Das Endemol-Format, das seit Jahresbeginn in den Niederlanden Erfolge feiert, kommt zu Sat.1. Starttermin soll nun nicht, wie ursprünglich angenommen, im September sein, sondern im Frühjahr 2015. Am Vorabend soll das Format die schwächelnden Quoten pushen

Promi Big Brother 2014: Start am 15. August 2014 als Promi Big Brother – Das Experiment

100.000 Euro gibt es zu gewinnen für den Gewinner von Promi Big Brother – Das Experiment. Start der Show ist am 15. August 2014. Die Moderation von Promi Big Brother – Das Experiment übernimmt Jochen Schropp. Auch Cindy aus Marzahn wird Bestandteil der Show. Sie fasst die Geschehnisse im Haus in jeder Folge auf ganz eigene Art und Weise zusammen.

Sat.1 bringt fünf neue Primetime-Shows

Bei Sat.1 kehren Showformate ins TV-Programm zurück. Schon vor einiger Zeit kündigte man „Jetzt wird’s schräg“ an, eine Impro-Comedyshow, die von Jochen Schropp moderiert wird. „Das verrückte Körperquiz“ wird von Thore Schölermann moderiert und geht einher mit „Deal or no Deal„, das seine Neuauflage mit Wayne Carpendale feiert. So ergeht es auch „Die Perfekte Minute“ – das Format wird ebenfalls von Thore Schölermann moderiert. Während Erfolgsformate wie The Voice of Germany, The Voice Kids, Got to Dance oder The Taste im Programm bleiben, kommt „Was weiß ich?“ dazu. Die Show wird von Stefan Gödde moderiert.

Neben neuen Folgen bekannter Formate wie „Julia Leischik: Bitte melde dich!“ oder dem Biggest Loser-Ableger „Biggest Loser Teens„, bringt Sat.1 ein neues Klatschmagazin. „Gossip – So sind Stars“ geht im Herbst mit zwei noch nicht benannten Moderatoren an den Start.

Für ProSieben wird es ebenfalls showreich. An 20 Samstagen in der zweiten Jahreshälte, will man frischen Show-Content liefern. Klarer Bestandteil der Planung: Joko und Klaas und natürlich Stefan Raab.

ProSiebenSat.1: Marktanteil im ersten Halbjahr 2014 gestiegen

Erst gestern vermeldete ProSiebenSat.1, mit seinen TV-Sendern Sat.1, ProSieben, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold und ProSieben MAXX, ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 gehabt zu haben. Mit einem Marktanteil von 28,0 Prozent zeigte man sich zufrieden – auch weil trotz WM-Konkurrenzprogramm die Reichweite um 0,8 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 2013 gesteigert werden konnte. RTL Deutschland musste im Vergleich zurückstecken und ein Minus von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen.

Mit der Programm-Präsentation für die TV-Saison 2014/2015 zeigt ProSiebenSat.1, dass man mit Promi Big Brother 2014 und Utopia Deutschland mutige Wege geht, aber auch weiterhin auf klassische Erfolgsformate setzt. Ziel dürfte sein, das zweite Halbjahr ähnlich erfolgreich abzuschließen, wie das erste.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum