TV-News
Himmel oder Hölle

© ProSieben

ProSieben gibt Himmel oder Hölle eine neue Chance

Nachdem die Quoten von Himmel oder Hölle bei der zweiten Folge deutlich einbrachen, galt die von Jochen Schropp und Evelyn Weigert präsentierte Gameshow als tot. Nun hat ProSieben doch noch eine dritte Folge angekündigt, die mit einigen Änderungen aufwartet.

ProSieben sendet neue Himmel oder Hölle-Folge

Wie das Medienmagazin DWDL.de berichtet, holt ProSieben seine Quizshow Himmel oder Hölle aus dem Giftschrank. In der Spielshow müssen die Kandidaten im Himmel bei Jochen Schropp Quizfragen beantworten. Anders als beispielsweise bei Wer wird Millionär können die Teilnehmer keinen Joker ziehen, um Hilfe bei der Beantwortung zu erhalten. Stattdessen müssen sie in die Hölle zu Evelyn Weigert gehen und dort eine bitterböse Aufgabe erledigen, um eine Runde weiter zu gehen. In den ersten beiden Ausgaben von Himmel oder Hölle handelte es sich dabei um Ekelaufgaben, wie man sie aus der japanischen Spielshow Silent Library oder der MTV-Sendung Fist of Zen kennt. So musste beispielsweise bereits ein Ventilator mit der Zunge gestoppt werden oder mit Kakteen auf Basketball-Körbe geworfen werden.

Körperliche Aufgaben statt Ekel-Faktor

Geplant ist die neue Folge von Himmel oder Hölle für den 25. Juli um 20:15 Uhr. Laut DWDL.de werden die Kandidaten in der neuen Ausgabe dann in Zweierteams antreten. Zudem sollen sie in der Hölle weniger mit Ekel-Challenges konfrontiert werden und sich stattdessen mehr körperlichen Herausforderungen stellen. Grund für diese Änderungen dürfte besonders die Entwicklung der Einschaltquoten sein. Während die erste Folge von Himmel oder Hölle noch hervorragende Quoten von 16 Prozent in der Zielgruppe holte, kam die zweite Ausgabe auf weniger als fünf Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare