TV-News

Pocher: Verletzungen am Rücken nach „Alle auf den Kleinen“

Oliver Pocher: Verletzungen sollten nicht sein, doch diesmal wurde der Moderator nicht verschont. Pocher gab alles für seine Show "Alle auf den Kleinen" am Samstag. Leider ging es diesmal nicht spurlos an ihm vorbei. Stark gezeichnet zeigt er seinen geschundenen Körper via twitter.

Oliver Pocher: Verletzungen

Treffender hätte man es nicht ausdrücken können, die BILD schreibt: „Für diese Show hat er keine Gage bekommen – sondern Schmerzensgeld!“ 

Oliver Pocher: Verletzungen am Rücken, was war passiert?

So verbissen kennen wir sonst nur Stefan Raab. Oliver Pocher wollte gewinnen, unbedingt. Vier Stunden dauerte die Schlacht um die 100.000 Euro, die er erst im letzten Spiel bei „Alle auf den Kleinen“ für sich entscheiden konnte.

Oliver Pocher: Verletzungen

Die Verletzungen am Rücken zog er sich einem sehr harten Duell zu. In dem Spiel kroch Pocher unter Stahlseilen entlang. Die waren nur knapp 30 Zentimeter über dem Boden gespannt. Immer wieder rutschte der Moderator mit seinem Rücken in die Seile. Das Resultat waren unzählige Blutergüsse am ganzen Rücken. Trotz großem Einsatz des Promi Big Brother-Moderators ging das Match an eine flinke Kandidatin.

Oliver Pocher: „Ich denke jetzt drüber nach, mir beim nächsten Mal schon vor der Sendung einen Termin bei Dr. Müller-Wohlfahrt geben zu lassen. Sicherheitshalber.“

Ja Oliver, das Siegen hat seinen Preis. Wir gratulieren und wünschen ihm baldige Besserung. Solche Verletzungen können recht schmerzhaft sein. Die Bilder seines lädierten Rückens könnt ihr euch in der Bild vom 08.09.13 ansehen oder auch bei ihm selbst, er twitterte die Bilder.

Oliver Pocher: Verletzungen

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare