TV-News

Neues Markendach: Aus N24 wird WELT

Im Jahr 2000 ging N24 für ProSiebenSat.1 auf Sendung. Mittlerweile gehört der Sender zur Axel Springer SE. Das Verlagshaus hat N24 und WELT erst Anfang des Jahres in eine Gesellschaft zusammengeführt. Nun geht man einen Schritt weiter...

Aus N24 wird WELT: Neues Markendach lässt Namen verschwinden

Schon zum Jahresbeginn wurden WELT und N24 in der WeltN24 GmbH zusammengeführt. Nach Gründung der neuen Gesellschaft hat man zunächst Optimierungen in den kaufmännischen Bereichen vorgenommen und will nun auch alle Angebote und Produkte unter einem Markendach vereinen. Der Name N24 verschwindet dabei. Alle journalistischen Inhalte werden zukünftig den Namen „WELT“ tragen – sowohl im Web, im Print-Bereich als auch im Fernsehen. TV-Sender N24 wird zukünftig demnach ebenfalls in „WELT“ umbenannt.

N24 WELT Name Axel Springer Markendach

Bild: Axel Springer SE

Integrationsprozess von N24 in die WELT-Gruppe soll langsam erfolgen

Man beabsichtigt damit, „digitales Leitmedium für Qualitätsjournalistmus zu werden“. Die Umbenennung soll jedoch langsam und beständig erfolgen. Man wolle so „Loyalität und Vertrauen von Lesern, Zuschauern und Werbepartnern“ aufbauen, heißt es. Als ersten Schritt soll optisch kenntlicher gemacht werden, dass N24 und WELT eins sind. Die Erscheinungsbilder beider Angebote sollen die Zusammengehörigkeit noch in diesem Jahr deutlicher unterstreichen. Ein neues Logo hat man bereits gefunden.

„Im zweiten Schritt wird ein neuer digitaler Auftritt unter dem Markendach WELT entstehen, der die bisherigen digitalen Produkte der WELT und von N24 ablöst“, heißt es bei der Muttergesellschaft Axel Springer SE, die N24 Anfang Dezember von ProSiebenSat.1 Media übernommen hatte.

Neue Marke WELT in allen Bereichen

Die Marke N24 wird dabei verschwinden. Der Nachrichten-Sender soll im letzten Schritt als „WELT“ on air gehen. Die Tageszeitung DIE WELT, die Sonntagszeitung WELT am SONNTAG, der TV-Sender und die digitalen Angebote tragen dann WELT in ihrem Namen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare