TV-News

Monica Lierhaus: Comeback nach langem Leidensweg

Monica Lierhaus: Comeback

© Sky/W. Wilde

Vor vier Jahren musste sich die Sportmoderatorin Monica Lierhaus einer Gehirnoperation unterziehen. Was niemand wissen konnte, sie wachte nicht mehr auf und fiel ins Koma. Als sie wieder ins Leben zurückkehrte, musste sie alles neu lernen – sprechen, gehen, eben alles. Das Gute dabei, es war keine geistige Beeinträchtigung zurückgeblieben.

Bis zum heutigen Tag ist ihr Kampf nicht gewonnen. Logopädie, Physiotherapie und Neuropsychologie fürs Gedächtnis muss sie über sich ergehen lassen. „Weil ich so ein bisschen tüttelig geworden bin. Ich vergesse halt manchmal ein paar Sachen. Mit der Neuro wird das allmählich besser“, sagte sie „Bunte“.

Doch der Fortschritt – trotz all der Therapien – ging der Frau mit der roten Mähne zu langsam. Sie braucht bei gewissen Dingen auch noch heute Hilfe. Denn die Fingerspitzen ihrer linken Hand sind noch immer taub. „Das alles nervt mich, auch weil ich damit bestimmt manchmal meinen Liebsten zur Last falle. Das tut mir leid, das macht mich wütend. Sie tun doch alles für mich“, erklärte Lierhaus weiter.

Monica Lierhaus: Comeback als Sportjournalistin

Sie wünschte sich immer, bei der Fußball-WM ihr großes Monica Lierhaus-Comeback zu feiern. Dies ist ihr nun gelungen, sie hat hart dafür gearbeitet. Monica wird als Sportjournalistin zurückkehren und vor der Kamera im Umfeld der Fußball-WM bei Sky für den Pay-TV-Anbieter Interviews führen.

Bereits heute kann man die Sportmoderatorin bei ihrem ersten Einsatz sehen. Die Sendung „Meine WM: Monica Lierhaus trifft…“ wird heute um 19 Uhr bei Sky Sport News HD ausgestrahlt. Sie trifft dabei Jürgen Klinsmann und hat die Gelegenheit mit ihm zu sprechen.

Klinsmann im Interview mit Monica Lierhaus: „Wir wissen natürlich, dass wir in einer Hammergruppe sind. Daher wird das erste Spiel gegen Ghana, die uns bei den letzten beiden Weltmeisterschaften aus dem Turnier gekickt haben, schon zu einem Endspiel. Das ist das Spiel, in dem wir uns drei Punkte sichern müssen, um das Selbstvertrauen zu haben, gegen Portugal einen Dreier einzufahren. Dann hoffen wir, dass wir durch sind, vor dem Spiel gegen Deutschland.“

Desweiteren sprach sie mit Jürgen Klinsmann auch noch über die bevorstehende WM in Brasilien, sein US-Team aber auch die Chancen der deutschen Nationalmannschaft.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.