TV-News

„Millionärswahl“: Elton und Jeannine Michaelsen moderieren

"Millionärswahl" ist die neue Social Show von ProSieben und Sat.1. Es wird am Ende einen ersten demokratisch gewählten Millionär geben. Eine völlig neue Show-Idee, die bereits im Internet begonnen hat mit den Bewerbungen. Auf einer eigenen Online-Plattform können sich die Kandidaten bewerben und sich gegenseitig ihre Stimmen geben. Wie geht es dann weiter?

"Millionärswahl"

„Millionärswahl“ – der erste demokratisch gewählte Millionär wird gekürt

Wir haben bereits über diese völlig neue Social Show berichtet und euch erklärt, wie ihr euch bewerben könnt und vor allem wo ihr euch bewerben könnt. Bei Interesse könnt ihr das hier nachlesen. Nur so viel: Ihr braucht keine besondere Begabung oder eine ganz besondere Stimme, auch müsst ihr nichts in besonderem Maße können. Ihr könnt auch ganz auf eure Persönlichkeit setzen. Auch für ein Projekt könnt ihr Werbung machen, ein eigenes oder eine soziale Organisation, ein Hilfsobjekt oder was auch immer. Euch sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Die Moderatoren stehen fest – „Millionärswahl“ mit Elton

"Millionärswahl": EltonNoch nicht bekanntgegeben wurden die Moderatoren. Ob sie erst jetzt zugesagt haben oder man es noch geheim halten wollte, das alles ist nicht mehr wichtig, nun stehen sie fest: der ehemalige Raab-Praktikant Elton und Jeannine Michaelson. Sie moderierte 2012 und 2013 die Sendung  „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“. Seit Mai 2013 ist sie zudem Moderatorin beim Radiosender 1 Live. Dort moderiert sie zusammen mit Simon Beeck alle vier Wochen die Nachmittagssendung.

Jeaninne: „Für mich als Twittertussi der ersten Stunde ist es eine Genugtuung zu sehen, dass endlich zusammen kommt, was zusammen gehört: kreative Schwarmintelligenz, ein gigantisches Preisgeld und Menschen, die zeigen, was sie können, ohne sich von einer Jury beleidigen lassen zu müssen.“

Zuerst müssen sich die Kandidaten auf der Webside der beiden Sender anmelden. Dann werden unter den Kandidaten Punkte vergeben und am Schluss werden 49 Kandidaten übrig bleiben. Diese werden dann in die Shows eingeladen. Dort präsentieren sie dann in sieben Primetime-Shows ihr Talent.

„Bei all den kreativen, lustigen und intelligenten Talenten, die sich bei „Millionärswahl“ bewerben, fällt den Teilnehmern die Wahl mit Sicherheit nicht leicht“, sagt Elton.

Wir sind sehr gespannt, ob die Show „Millionärswahl“ vom Publikum angenommen wird. Elton ist schon immer ein gewisses Zugpferd gewesen, wird er sich auch hier „Gehör“ verschaffen können?

Was denkt ihr? Kommt die Show an oder eher nicht?

Folgt uns auch auf Facebook, wir bleiben dran.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.