TV-News

Mein Lokal, Dein Lokal – Faktorei in Duisburg

Eine Stadt, fünf Restaurants, ein Sieger. Die neue Woche führt uns in den Pott, ins Ruhrgebiet. Am Freitag, 11. April 2014 geht es nach Duisburg. Das Restaurant ist ein ehemaliger Getreidespeicher, den Stefan ganz zufällig entdeckt hat. Die Gäste lieben die Burger und Steaks...

Mein Lokal, Dein Lokal - Faktorei

Mein Lokal, Dein Lokal – Faktorei in Duisburg

Die Faktorei ist seit 12 Jahren das dienstälteste Lokal am Innenhafen in Duisburg. „Gemütlich, aber mit einem edlen Touch“, so lässt sich das Restaurant wohl am besten beschreiben. Durch den Hafen herrscht eine leicht maritime Atmosphäre, die von den Gästen sehr geschätzt wird. Stefan und sein Team führen eine bodenständige Küche mit einer großen Auswahl an Steaks und Burgern. Die Faktorei hat auf ihrer Speisekarte auch „Sexy Food“ stehen. In dieser Rubrik hat das Lokal sogar den ersten Platz in ganz NRW belegt.

Das Restaurant ist übrigens ein ehemaliger Getreidespeicher, den Stefan ganz zufällig entdeckt hat. Er überlegte gar nicht lange und schlug sofort zu. Der gelernte Koch und Fleischer setzt sich außerdem stark für seinen Nachwuchs im Lokal ein. Einmal in der Woche lässt er die Auszubildenden alleine in der Küche arbeiten. Sie sollen einfach die Chance bekommen, sich auszuprobieren! Es handelt sich hier allerdings nicht um eine gewöhnliche Küche. Einen Backofen oder eine Fritteuse findet man hier vergebens. In der Faktorei wird stattdessen mit Kombi-Dämpfern gearbeitet.

Lage der Faktorei: Die Faktorei befindet sich nur knapp zwei Kilometer vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt. Der Innenhafen beeindruckt durch seine imposante Kulisse und lädt die Besucher der Großstadt zum entspannen und wohlfühlen ein. Letztes Jahr feierte der beliebte Innenhafen 20-jähriges Jubiläum.

Mein Lokal, Dein Lokal - FaktoreiKüche und Preise: Burger und Steaks sind bei den Gästen am beliebtesten. Ob Lamm- oder Veggieburger, jeder Besucher findet hier seinen persönlichen Favoriten. Für die Fleischliebhaber ist das Nebraska-Steak das non plus Ultra! Die Steaks stammen aber auch aus Irland, Australien, Neuseeland und Argentinien. Einen leckeren Burger bekommt man für 10 bis 20 Euro. Für ein Steakgericht zahlt man maximal 30 Euro.

Stefan Cammann: Stefan ist die coole Ruhrpottschnauze in der Runde. Er redet nicht um den heißen Brei herum, sondern sagt direkt, was Sache ist. Böse sein kann man ihm dabei nicht, dafür ist er einfach viel zu sympathisch. Besonders stolz ist er auf seine Mitarbeiter, die Dienstag bis Samstag von 18 bis 24 Uhr den Kochlöffel schwingen. Sein Team ist perfekt organisiert und aufeinander eingespielt. Wenn Stefan nicht gerade selbst am Herd steht, lässt er sich aber auch gerne mal von anderen Kollegen in der Gastronomiebranche bekochen.

KONTAKT

Restaurant Faktorei
Philosophenweg 21
47051 Duisburg

Mein Lokal, Dein Lokal – “Faktorei” am Freitag, 11. April 2014 – 17.00 Uhr – Kabel Eins.

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.