TV-News

„Mario Barth deckt auf“: RTL zeigt neue Fälle

Den Steuergeldverschwendungen auf der Spur dank "Mario Barth deckt auf": RTL zeigt den Star-Comedian, wie er Stadtvertreter zur Rede stellt. Schlafende Baustellen, Millionengräber für Steuergelder... all das ist ein absolutes No-Go für Mario Barth und seine Kollegen.

Mario Barth Deckt auf RTLSchon im Oktober hieß es bei RTL: Mario Barth deckt auf. 4,09 Millionen Zuschauer fanden sich, um dem Comedian beim Aufdecken von Steuerverschwendungen zuzuschauen. Der Marktanteil lag bei den 14- bis 59-Jährigen bei 19,1 Prozent.

Die hohe Zuschauerresonanz hat RTL nun ermuntert, Mario Barth auf eine weitere Mission zu schicken – weiterhin auf der Suche nach sinnlosen Millionengräbern, die deutsche Steuergelder verschlingen.

Mario Barth deckt auf: RTL sorgt fĂĽr UnterstĂĽtzung

UnterstĂĽtzung erhält Mario Barth von Joachim Llambi, Carolin Kebekus, Dieter Nuhr und TV-Anwalt Christopher Posch, die mit offener oder versteckter Kamera weitere Fälle aufzeigen, in denen das Geld zum offenen Fenster herausgeworfen wird. So geht’s in „Mario Barth deckt auf“ auch in der zweiten Folge um Berlins GroĂźbaustelle, dem Flughafen „BER“. RTL zeigt in „Mario Barth deckt auf“ weitere AuswĂĽchse des Milliardenprojekts, das kaum voran kommt.

Schlafende Baustellen sind das Hauptthema dieser Ausgabe

Offen und originell gehen der Comedian und seine Kollegen der Frage auf den Grund, wie viel Geld auf „schlafenden Baustellen“ verprasst wird, wie viel Geld StraĂźen und Autobahnen kosten, auf denen nicht gearbeitet wird. Spannend bleibt die Frage, wie sich die Verantwortlichen erklären. Mario Barth hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, den Verantwortlichen ordentlich auf die Pelle zu rĂĽcken, sĂĽffisant und bissig – so wie man ihn kennt. Baupfusch, Planungswahnsinn und Größenwahn bringen nicht nur Steuerzahler auf die Palme, sondern auch Mario Barth, der den RTL-Zuschauern weitere offensichtliche Geldverschwendungen vor Augen fĂĽhren will. Was und ob er letztlich etwas erreicht, wird sich in der neuen Folge „Mario Barth deckt auf“ zeigen.

„Mario Barth deckt auf“: RTL zeigt die Produktion von Constantin Entertainment am 26. März um 20.15 Uhr.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare