TV-News

In „Hell’s Kitchen“ geht es um die Wurst – um die Blutwurst

Die ganze Welt redet von der Wurst, in "Hell's Kitchen" wird sie gemacht! Rosins Promis müssen Blutwurst herstellen. Hauptzutat: Schweineblut. Nicht jedermanns Sache und so kann man sich denken, das geht es nicht reibungslos ab...

Hell's Kitchen Blutwurst

Hell’s Kitchen und die Blutwurst – ein Albtraum

Die Zubereitung einer Blutwurst ist eine echte Sauerei.

„Wir arbeiten mit einer Maschine, in die das Schweineblut oben reingefüllt wird und unten wieder rauskommt. Alles ist voller Blut. Es läuft permanent aus der Maschine und es ist so glitschig und glibberig“, erklärt Schauspieler Manuel Cortez den Ablauf.

Partysänger Mickie Krause hingegen ist Kummer gewohnt: „Wer wie ich Kinder hat, der muss Kinder wickeln und das ist auch nicht immer schön.“ Ausgerechnet Model-Küken Kaisa Lenhardt erlebt eine Sternstunde. Doch kann sie auch Frank Rosin überzeugen? Wer wird die „Wurst des Tages“ und erhält die begehrte Green Card, die vor dem Rauswurf schützt?

Eine weitere Herausforderung in der dritten Woche von Frank Rosins Hell’s Kitchen ist für die Koch Crew: In der Küche werden die angestammten Posten nun getauscht und die Promis müssen die Gerichte der Anderen versuchen zu kochen. Das bedeutet eine nicht geringe, zusätzliche Belastung für alle. Doch untereinander herrscht inzwischen alles andere als ein guter Teamgeist. „Ich funktioniere alleine vile besser in der Küche. Wenn ich etwas brauche, dann rufe ich Klaus. Das ist die Aufgabenverteilung bei uns“, bemerkt die Kult-Ehefrau Ingrid.

Moderator Niels Ruf (der erst mit Katharina Kuhlmann so richtig aneinander geraten war …) klopft lieber dicke Sprüche, als seine Leistung entsprechend in der Küche abzurufen: „Mit Niels hat man jede Menge Spaß, aber leider kein Ergebnis“, sagt Souschef Miguel.

Aber einzig „Hell’s Kitchen-Chef“ Frank Rosin entscheidet, welcher Promi das Zeug zum Sternekoch hat und wer nach Hause geschickt wird. Der Sternekoch findet immer harte, doch auch gerechte Worte für seine kochende Promigarde und er sieht alles, nichts bleibt ihm verborgen.

Teil drei der härtesten Küche Deutschlands gibt es am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 20.15 Uhr in SAT.1.

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum