DSDS 2014

DSDS – Quoten deutlich im Aufschwung

So schwach wie nie zuvor startete "Deutschland sucht den Superstar" am Mittwoch in die neue Staffel. Man fragte sich, woran könnte das liegen? Kommt die Jury nicht an? Ist es, weil das Format in die Jahre gekommen ist oder vielleicht weil es zu viele Castingshows gibt? Die Bedenken kamen zu früh, DSDS legte deutlich zu....

DSDS - QuotenSehr schwach startete „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2014.

DSDS – Quoten deutlich besser am Samstag

Eine neue Jury, neue Regeln, schräge Kandidaten und krasse Sprüche von Prince Kay One. Das war ganz grob beschrieben die Show vom Samstag Abend. Gut, die Jury war schon am Mittwoch dieselbe, das sei noch erwähnt.

5,09 Millionen Zuschauer sahen die zweite Ausgabe der Castings, womit ein Marktanteil von 15,7 Prozent erreicht wurde. Noch am Mittwoch waren es lediglich 4,39 Millionen Zuschauer und 13,6 Prozent.

In der Zielgruppe war der Quotenzuwachs noch deutlicher zu spüren.  Hier stieg der Marktanteil von 22,3 Prozent am Mittwoch auf nunmehr starke 26,1 Prozent. 2,96 MIllionen Zuschauer schalteten in der klassischen Zielgruppe ein.

RTL legt inzwischen immer mehr Wert auf die erweiterte Zielgruppe und da sahen 3,73 Millionen Zuschauer zu. Der Marktanteil lag bei 21,7 Prozent.

DSDS - Quoten

DSDS – Quoten halfen auch den Nachfolgeprogrammen

„Deutschland sucht den Superstar“ / DSDS diente auch als Zugpferd für „Willkommen bei Mario Barth“ und das funktionierte. Mario Barth wurde noch von 2,41 Millionen Zuschauern gesehen, was einem guten Marktanteil von 20,7 Prozent entspricht. Sogar Mirja Boes profitierte noch an diesem Abend.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.