DSDS 2014

DSDS: Prince Kay One – Machosprüche gleich zu Anfang

Am vergangenen Mittwoch begann die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar“. Man war schon gespannt, wie die neue Jury die Aufgabe angehen würde. Wer urteilt wie, wer ist besonders streng oder auch, wer verhält sich sehr sensibel gegenüber dem jeweiligen Kandidaten. Als ausgemachten Macho lernten wir schon in der ersten Folge Rapper Prince Kay One kennen.

DSDS: Prince Kay One – Machosprüche gleich zu Anfang

Prince Kay One ist das neue Jury-Mitglied bei DSDS und haut gleich – wie man in seinem Sprachjargon sagt – „krasse Sprüche raus“.

Etwas verwundert konnte man beobachten, dass Dieter Bohlen ihn nicht maßregelte. Der Poptitan und selbst bekennender Macho schien amüsiert und sogar angetan von dem jungen Kollegen. Kay One urteilte eher mit den Augen oder was sonst noch zu einem Männerurteil gehört, die Stimme oder Leistung schien zweitrangig.

DSDS: Prince Kay One

Prince Kay One kündigte schon an: „Ihr könnt euch auf Hardcore-Sprüche einstellen“ und die kamen dann auch:

– Auf die Frage, ob seine Freundin auch alleine Party machen dürfe, verneinte der erste Kandidat Fabrizio und Prince Kay One war auf seiner Seite: „Sie ist 17, sie hat keine Party zu machen… Ich lebe auch im Mittelalter – ich bin auf deiner Seite.“

– Frauen müssen bei Kay One nicht arbeiten: „Ich passe auf meine Frauen auf. Ich würde meine Frau nie arbeiten lassen, dann ist sie abhängig von mir und kann den Mund nicht zu weit aufmachen.“

– Romantisch wird der Rapper als die bildhübsche Tanja die Bühne betritt: „Wenn ihre Brüste so gut sind wie ihr Gesang, dann ist sie weiter.“ Aha, singen muss sie also nicht können.
Als Marianne Rosenberg Tanja ein „NEIN“ gab und auch Mieze abwinkte, wollte die Kandidatin schon gehen. Doch Kay One winkte sie zurück: „Aussehen top, Ausstrahlung top, Zähne top, Arsch top, Augen top. Stimme scheiße. Aber weil wir hier nicht bei „The Voice“ sind, kriegst du mein „JA“.

– Als Mieze ihn nach der Show im Backstage-Bereich auf die Aktion mit Tanja ansprach, sagte Kay One: „Mein Kopf hat nein gesagt, doch da gab es noch jemand anderen!“

– Auch zu Tätowierungen bei Frauen hat er seine ganz eigene Meinung: „Du siehst dich satt dran. Wenn eine ein Tribale auf dem Arsch hat, dann ist sie nichts mehr Frisches für dich. Immer guckst du auf ihren Arsch und das macht sie langweilig.“

Da darf man gespannt sein, was für schräge Ansichten er uns noch mitteilen muss oder möchte. Alle Sprüche des ausgemachten Macho könnt ihr euch hier anhören.

Nächsten Mittwoch geht’s weiter – RTL.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.