Dschungelcamp 2018

Dinner Party Dschungelcamp Sat.1 Oliver Pocher

© Good Times

Dinner Party: Sat.1 zeigt Dschungel-Talk mit Oliver Pocher

Ursprünglich wurde das Late-Night-Format "Dinner Party" von Marlene Lufen moderiert, doch seit 2018 führen Oliver Pocher und Radiomoderatorin Ariana Baborie durch die Sendung. Am Dienstag geht es bei ihnen um den Dschungel-Hype und das Promi-Leben danach. Zu Gast sind neben Dschungelkönig Joey Heindle auch Sophia Wollersheim, Rocco Stark und Nadja Abd el Farrag.

Dinner Party: Sat.1 zeigt Dschungel-Talk mit Oliver Pocher und Ariana Baborie

Ganz Deutschland ist im Dschungelfieber! Nunja, fast. Die Einschaltquoten des RTL-Formats machten zwar einen kleinen Satz nach unten, doch „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gehört für den Kölner Sender definitiv noch immer zu den erfolgreichsten Shows. Den Promis kann eine Teilnahme nicht nur die Karriere retten, sondern im Zweifel auch erstmal richtig pushen – so zumindest die Theorie. Zum Thema „Der Dschungel – Sprungbrett oder Endstation?“ treffen sich am kommenden Dienstag, den 30.01.2018 zahlreiche Ex-Dschungelcamper in der Sendung „Dinner Party“. Oliver Pocher und Radiomoderatorin Ariana Baborie führen durch die Sendung, die bisher von Frühstücksfernsehen-Frau Marlene Lufen moderiert wurde.

Sprungbrett oder Endstation: Was folgt nach dem Dschungel?

Bringt die medienwirksame Teilnahme beim Dschungelcamp wirklich den erhofften Schub für die Karriere? Oder ist die Teilnahme eigentlich ein Zeichen dafür, dass nichts mehr geht? Zu Gast im Studio-Loft sind Sophia Wollersheim, die es 2016 auf den zweiten Platz brachte, Joey Heindle, der die Dschungelkrone 2012 gewinnen konnte, aber auch Rocco Stark und Nadja Abd el Farrag sind mit von der Partie.

Prominente Dschungelcamper sprechen über ihre Zeit nach der Show

Was hat dem Dschungelkönig Joey Heindle der Sieg gebracht? Wie hat sich das Leben nach der Teilnahme an der zweiten Staffel für Naddel verändert? Und wie blickt Rocco Stark heute auf die Erfahrung Dschungelcamp zurück, wo er Kim Gloss, die Mutter seiner Tochter, kennen gelernt hat? Die Ex-Camper stehen in der Late-Night-Show Rede und Antwort.

Drittanbieter-Format gibt den Machern Freiräume

Das Format ist am 30.01.2018 ab 00:15 Uhr in einer 60-minütigen Ausgabe bei Sat.1 zu sehen und wird im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Sendezeiten für Drittanbieter ausgestrahlt. „Hier lässt sich eine Sendung in Ruhe entwickeln – ohne Quotendruck und die ständige Angst vor der Absetzung“, so Pocher gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de.

RTLplus: „Die Stunde danach“ gibt Ex-Kandidaten ebenfalls eine Bühne

RTLplus zeigt seit der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel täglich „Die Stunde danach„. Angela Finger-Erben moderiert das Nachlese-Format. Und auch dort haben in den vergangenen Tagen zahlreiche Ex-Bewohner des Dschungelcamps über ihre Zeit im Lager und die Erfahrungen danach berichtet.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.