TV-News
Finale

© RTL / Stefan Gregorowius

Die Puppenstars: Diese 17 Acts sind im Finale

Am Freitag, 12. Februar 2016 ist es soweit - 17 Acts kämpfen um den Sieg bei "Die Puppenstars". In der Jury natürlich wieder wie gewohnt Gaby Köster, Max Giermann und Martin Reinl. Wer wird sich die 50.000 Euro sichern können?

Die Puppenstars: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Es ist soweit, das große Finale von „Die Puppenstars“ steht unmittelbar bevor. 17 Acts haben sich bis hierher gekämpft und es geht um viel Geld. Ob gesungen, getanzt oder auch auf Comedy gesetzt wurde – der Kreativität der „Puppenspieler“ waren keinerlei Grenzen gesetzt.

Bewertet wurden die Acts von sehr bekannten Persönlichkeiten wie Gaby Köster, Max Giermann und Martin Reinl. Comedian Mirja Boes moderierte nicht nur die Show, sondern fieberte auch backstage mit den Puppenstars-Kandidaten mit, selbstverständlich führte sie auch das ein oder andere Interview.

Die Puppenstars online sehen

Das Finale der Puppenstars könnt ihr nicht nur im TV verfolgen, sondern bei RTL NOW App auch zeitgleich zur Fernsehausstrahlung im Live-Stream. Auch verpasste Sendungen kann man natürlich dort ansehen. Alle Videos und weitere Infos findet ihr hier.

Die Puppenstars: Das große Finale

17 Acts sind im Finale und kämpfen am Freitag, den 12. Februar 2016, 20.15 Uhr um den Sieg. Dem Sieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Platz zwei und drei müssen sich mit 25.000 Euro bzw. 10.000 Euro begnügen. Immer noch ganz attraktive Summen.

Das sind die Finalteilnehmer

  • Der Kinderchor Solingen
  • „Spejbl & Hurvinek“ aus Tschechien
  • Roy Reinker & Melvin aus Bad Lausick
  • „Tique“ aus Amsterdam/NL
  • Marc Métral aus Frankreich
  • „Théatre Mu“ aus Frankreich
  • Anne Klinge aus Betzenstein
  • „4 Unlimited“ aus Hamburg
  • „Paperman“ aus Wien/Österreich
  • „Half past selber schuld“ aus Düsseldorf
  • Christian Vesper & „Walter“ aus Berlin
  • Steven & „Francois Blanc“ aus Belgien
  • „Sister Act“ aus Amsterdam/NL
  • „Dundu & Bimbi“ aus Stuttgart
  • „Puppetmastaz“ aus Berlin
  • „Theater Zitadelle“ aus Berlin
  • „Schlagzeug-Mafia“ aus Berlin und Mannheim

Wir wünschen allen Finalisten viel Glück und Hals- und Beinbruch. Eines ist jetzt schon sicher, es wird ein lustiger Abend werden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare