TV-News

„Die Höhle der Löwen“ geht in die zweite Staffel

Die erste Staffel von "Die Höhle der Löwen" war für den Sender VOX ein großer Erfolg. Was läge da näher, als eine zweite Staffel zu starten. Nein, so schnell geht es nicht, die Bewerbungsphase ist jedoch schon gestartet...

"Die Höhle der Löwen": Bewerbung

Die Investoren: Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Wischhusen und Jochen Schweizer.

Zunächst mal die erste erfreuliche Nachricht für die Fans von „Die Höhle der Löwen“. Es wird eine zusätzliche Folge geben und zwar am 14.10. um 20:15 Uhr bei VOX. In dieser wird gezeigt, wie sich die Geschäftsmodelle der ersten Staffel weiterentwickelt haben. Hier einige Beispiele:

Die Geschäftsmodelle der letzten Staffel

Die Höhle der Löwen: Bewerbung

„Die Höhle der Löwen“ – Crispy Wallet: David (l.) und Marvin

Marvin Metzke und David Hagenkötter präsentierten den „Löwen“ ihr ehemaliges Uni-Projekt CrispyWallet“. Tatsächlich kamen die reiß- und wasserfesten iPhone- und iPad-Hüllen bei den Investoren gut an: Frank Thelen und Lencke Wischhusen investierten insgesamt 100.000 Euro und erhielten 40 Prozent der Unternehmensanteile. Doch wie läuft das Geschäft für „CrispyWallet“ heute?

"Die Höhle der Löwen": Bewerbung

Michael Reinhold (42) aus Hamburg zeigen den „Löwen“ – Judith Williams und Jochen Schweizer (r.) – wie der Teambuilding-Workshop mittels Musik funktioniert

Das Unternehmen „MusicWorks“ von Michael Reinhold und Steffen Merkel brachte schnell gute Laune in „Die Höhle der Löwen“: Mit den witzigen Teambuilding-Workshops können zum Beispiel Arbeitskollegen innerhalb von nur wenigen Stunden lernen, gemeinsam als Band Musik zu machen. Die beiden Vollblut-Musiker überzeugten Jochen Schweizer, im Tausch gegen 25,1 Prozent Firmenanteile 40.000 Euro zu investieren. War das der Beginn des ganz großen Erfolgs von „MusicWorks“?

"Die Höhle der Löwen": Bewerbung

Meine Spielzeugkiste: Florian Metz und Florian Spathelf.

Mit einer in Deutschland bisher einmaligen Idee gingen Florian Metz und Florian Spathelf zu den Investoren: Meine Spielzeugkiste ermöglicht es Eltern, Kinderspielzeug per Abo auszuleihen und den Nachwuchs so immer wieder mit neuen Spielsachen zu erfreuen.Jochen Schweizer und Frank Thelen waren vom innovativen Konzept begeistert – und investierten die Summe von 200.000 Euro für 10 Prozent Unternehmensanteile. Welche Fortschritte hat „Meine Spielzeugkiste“ mit Unterstützung der „Löwen“ bisher gemacht?

„Die Höhle der Löwen“: Zweite Staffel wird 2015 ausgestrahlt

Die zweite erfreuliche Nachricht kann auch verkündet werden. Aufgrund des großen Erfolgs der ersten Staffel hat sich der Sender entschlossen, auch eine zweite Staffel zu senden. Mit dieser ist jedoch erst 2015 zu rechnen. „Die Höhle der Löwen“ überzeugte nicht nur Investoren und Gründer, auch die Zuschauer zeigten sich vom neuartigen TV-Konzept begeistert: Mit bis zu 9,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen und 2,02 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren erreichte „Die Höhle der Löwen“ hervorragende Quoten.

„Die Höhle der Löwen“: Bewerbung für die zweite Staffel

Für die neuen Folgen im Jahr 2015, können sich interessierte Nachwuchs-Unternehmer ab sofort bewerben. Weitere Informationen zu Bewerbungen sind auf VOX.de zu finden. Wir wünschen viel Glück!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.