TV-News

„Die Hebamme“: SAT.1 zeigt Bestseller-Verfilmung

"Die Hebamme": SAT.1 verfilmte den Bestseller von Kerstin Cantz, in dem eine junge Frau den Hebammeneid ablegen will. Auf ihrem beruflichen Weg erfährt sie nicht nur selbst von den grausigen Umständen in Marbug, sondern wird auch Teil einer spannende Geschichte um Mord und Gerechtigkeit.

Die Hebamme SAT.1 TV-EventAm Dienstag sendet SAT.1 „Die Hebamme“ im Rahmen eines groĂźen TV-Events zur besten Sendezeit. Der Sender läutet damit „Das deutsche Fiction-FrĂĽhjahr 2014 in SAT.1“ ein und liefert mit der Beststeller-Verfilmung „Die Hebamme“ von Kerstin Cantz eine spannende Kriminalgeschichte.

Zu sehen ist Josefine PreuĂź in der Hauptrolle. Lisa Maria Potthoff, Andreas Pietschmann, Axel Milberg, Alicia von Rittberg und Vladimir Burlakov sind in weiteren Rollen zu sehen. FĂĽr „Die Hebamme“ zeigte sich Produzent Oliver Berben verantwortlich, Regie fĂĽhrte Hannu Salonen. Das Drehbuch stammt von Thorsten Wettcke.

„Die Hebamme“ in SAT.1: Worum geht es inhaltlich?

Die 19-jährige Gesa (gespielt von Josefine Preuß) ist seit ihrer Kindheit an der Geburtshilfe interessiert und träumt davon, in die Fußstapfen ihrer Mutter Bele (Dagny Dewath) zu schlüpfen und selbst einmal den Hebammeneid abzulegen.

Weil es auch der letzte Wille ihrer Mutter war, macht sich Gesa nach deren Tod auf nach Marburg, um das Handwerk zu erlernen. Doch Stadthebamme Elgin Gottschalk (Lisa Maria Potthoff) weist Gesa zurĂĽck, sodass ihr keine andere Wahl bleibt, als im „Gebährhaus“ eine Ausbildung zu absolvieren. Ohne RĂĽcksicht auf Verluste werden dort unverheiratete, schwangere Frauen unter unwĂĽrdigen Bedingungen als Studienobjekte benutzt. Der renommierte Medicus Professor Kilian (Axel Milberg) lehrt angehenden Medizinern und HebammenschĂĽlerinnen die Vorgänge der Geburt am lebenden Objekt.

SAT.1 Die Hebamme GeburtLotte (Alicia von Rittberg) wird zu Gesas Vertrauten, so auch Dr. Clemens Heuser (Andreas Pietschmann), der Leiter des anatomischen Instituts. Er seziert und konserviert Leichen und hat gut zu tun: die jüngste Selbstmordserie beschafft ihm mehr Arbeit als gedacht. Während er und Gesa sich immer mehr annähern und letztlich sogar eine Hochzeit planen, wird Lotte Opfer eines Verbrechens. Sie wird von einem Maskierten angegriffen, kann ihm und dem Tod jedoch knapp entkommen.

In der Stadt werden sich die Bewohner jedoch bewusst: Die vermeintliche Selbstmordserie basiert auf Morden. Der Landstreicher Konrad (Vladimir Burlakov), der die Leichen einsammelt und Dr. Heuser fĂĽr wissenschaftliche Zwecke verkauft, gerät sofort in den Fokus der Untersuchungen. Konrad wird zum Tode verurteilt, kann am Tag seiner Hinrichtung jedoch fliehen…

„Die Hebamme“: Kerstin Cantz‘ Besteller ist Filmvorlage

SAT.1 Die Hebamme ExponateDie Konflikte zwischen Ă„rzten und Hebammen gegen Ende des 18. Jahrhunderts sind Stoff-Vorlage fĂĽr die Verfilmung von „Die Hebamme“. SAT.1 griff den Erfolgsroman von Kerstin Cantz* auf und sorgt mit beeindruckenden Bildern fĂĽr realistische Momente im Film. Da kaum historische Originale zur VerfĂĽgung standen, wurden zahlreiche Exponate eigens fĂĽr den Film angefertigt. Dabei dienten historische Vorbilder aus Wien und Florenz als Vorlage.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare