TV-News

Das Jenke-Experiment: Leben mit Handicap

Jenke von Wilmsdorff behandelt in seinem vierten Experiment das Thema "Leben mit Handicap". Jenke wagt sich wie immer ganz nah ans Thema und versucht sich in die Lage der Menschen zu versetzen, indem er sich den täglichen Schwierigkeiten und Hürden stellt ...

Das Jenke-Experiment: Leben mit Handicap

Das Jenke-Experiment: Leben mit Handicap

Jenke von Wilmsdorff gibt sich natürlich wie immer nicht damit zufrieden, mit Betroffenen zu sprechen, sich ihre Schwierigkeiten und Erfahrungen anzuhören – nein, er testet es natürlich selbst aus. Jenke will spüren und fühlen wie sich ein Leben anfühlt, dass ständig mit irgendwelchen Barrieren belastet ist und will versuchen, damit umzugehen.

Der RTL- Reporter Jenke von Wilmsdorff im Selbstversuch

Für jeweils fünf Tage ist der RTL-Reporter im Selbstversuch erst blind, dann schwerhörig. Ein Experiment, das ihn an den Rand der Depression bringt.

Das Jenke-Experiment: Leben mit HandicapEr trifft nicht nur auf Menschen, die frustriert sind und mit ihrem Schicksal hadern – er begegnet ebenso Menschen, die sich möglichst optimal mit ihrem Handicap arrangiert haben und durchaus ein erfülltes Leben leben.  Mit einem von ihnen macht Jenke von Wilmsdorff zum Beispiel mit verbundenen Augen eine alpine Ski-Abfahrt. Damit beweist er großen Mut, man muss sich nur mal in seine Lage versetzen bei dieser Skitour, immerhin ist er es nicht gewohnt, „nichtsehend“ zu sein.

Später trifft er auf den eineinhalbjährigen Alex, der seit seiner Geburt taub ist. Eine Operation soll ihn nun endlich hören lassen. Seine Eltern wünschen sich nichts sehnlicher, als dass ihr Sohn endlich ihre Stimmen hört. Ob das gelingt?

Das Jenke-Experiment: Leben mit Handicap –  Montag, 07. April 2014 – 21:15 Uhr – RTL

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare