TV-News

„Breaking Bad“: ZDF plant deutsche Version mit Pastewka

"Durch und durch ernsthaft" in Verbindung mit Bastian Pastewka ist schwer vorstellbar, doch es ist genau das, was das ZDF mit dem Comedian plant. Eine deutsche Version der Serie "Breaking Bad". Nicht möglich? Doch, das Zweite Deutsche Fernsehen wagt sich an dieses Format.

"Breaking Bad"

Bildquelle: veröffentlicht unter CC BY-SA 3.0

„Breaking Bad“ mit Bastian Pastewka

Anfang 2015 wird der Mainzer Sender eine deutsche Version der US-Erfolgsserie „Breaking Bad“ auf den Bildschirm bringen. Auch die Besetzung der Hauptrolle steht bereits fest und ist überraschend: Es ist Comedian Bastian Pastewka.

Um was geht es bei „Breaking Bad“ in der amerikanischen Version?

„Breaking Bad“ ist eine US-Serie und der Titel könnte mit „vom rechten Weg abkommen“ übersetzt werden. Sie zeigt die Wandlung eines an Lungenkrebs erkrankten, biederen Chemielehrers zu einem rücksichtslosen Kriminellen. Die Hauptrolle des Chemielehrers Walter White spielt Bryan Craston, der im Laufe der Serienausstrahlung drei Emmys als bester Hauptdarsteller erhielt. Die Serie ist vor allem durch reichlich Drama-Elemente geprägt und enthält viel schwarzen Humor. „Breaking Bad“ wurde mit mehreren Golden Globes ausgezeichnet.

Die deutsche Version von „Breaking Bad“ heißt „Morgen hör’ ich auf“

Bastian Pastewka wird einen arbeitslosen Grafiker spielen, der versucht, auf illegalem Weg seine Familie durchzubringen. „In seinem Reihenhaus druckt er nämlich Falschgeld. Eines Tages stehe dann die Mafia vor seiner Tür“, verriet ZDF-Programmchef Norbert Himmler der Frankfurter Zeitung. Die Miniserie spielt im Taunus. Sie heißt „Morgen hör’ ich auf“ und soll an vier aufeinanderfolgenden Tagen ausgestrahlt werden.

Der Name Pastewka erinnert natürlich sofort an Comedy. Norbert Himmler weist dies aber strikt zurück. „Weit gefehlt, Pastewka spiele eine „durch und durch ernsthafte Rolle“. Natürlich gibt er auch zu, dass die Besetzung schon ungewöhnlich ist. Die Ausstrahlung an vier aufeinanderfolgenden Tagen soll bewirken, dass eine höhere Komplexität der Geschichte und ihrer Figuren möglich ist.

Die Serie wird im Sommer gedreht und soll um 22.15 Uhr laufen, direkt nach dem „heute journal“.

Was denkt ihr, könnt ihr euch Bastian Pastewka in einer solchen Rolle vorstellen oder würden euch da andere Namen in diesem Zusammenhang einfallen? Wird es gelingen, diese erfolreiche US-Serie über den Teich zu holen und hier erfolgreich „einzudeutschen“?

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare