TV-News

The Biggest Loser 2015: Das sind die Teilnehmer – Frauen gegen Männer

Der Countdown läuft - bald beginnt eine neue Staffel "The Biggest Loser". In diesem Jahr wird es etwas anderes - es kämpfen die Frauen gegen Männer. Die Kandidaten stellen sich der großen Herausforderung und möchten The Biggest Loser 2015 werden...

Kandidaten - Teams

© SAT.1/ Martin Rottenkolber

Nichts mit kuscheligen Zweier-Teams! In der neuen Staffel von „The Biggest Loser“ kommt es zum ultimativen Duell der Geschlechter – und der Coaches. Männer gegen Frauen, Detlef D! Soost gegen Ramin Abtin. Wer hat am Ende die Nase vorne? Werden die männlichen Kilo-Kämpfer ihrem Ruf als „starkes Geschlecht“ gerecht und besiegen nicht nur ihr eigenes Übergewicht, sondern auch die weibliche Konkurrenz? Oder zeigen die taffen Fighterinnen den Herren der Schöpfung, wie man am besten den Kampf gegen die überflüssigen Pfunde – und den inneren Schweinehund – gewinnt?

Unter der heißen Sonne Andalusiens gehen die 16 Kandidaten an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Zur Seite stehen den Wettkämpfern neben den beiden erfahrenen Coaches Ramin Abtin und Detlef D! Soost auch Campchefin Dr. Christine Theiss, die mit sanftem Nachdruck und liebevoller Konsequenz das Beste aus den Kilo-Kämpfern herausholt. Für alle großen und kleinen medizinischen Probleme und Fragen steht den Kandidaten außerdem wieder Camp-Ärztin Dr. med. Christine Tabacu mit Rat und Tat zur Seite.

Kandidaten - Teams

SAT.1/Martin Rottenkolber

The Biggest Loser 2015: Kandidaten – Teams

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Patrick (22) aus Hürth (Nordrhein-Westfalen)

Startgewicht: 149,3 kg – Größe: 1,86 m – Start-BMI: 43

„Ich habe einfach Angst, durch mein Gewicht krank zu werden oder sogar zu sterben. Das möchte ich meiner Mutter nicht antun.“ Mit seinen 22 Jahren hat Patrick schon einiges mitgemacht: Nach der Trennung seiner Eltern kam er zu seinem Vater. Der war stark übergewichtig, wurde zum Pflegefall und starb, als Patrick ein Teenager war. Das hat Spuren beim sensiblen Rheinländer hinterlassen. Genau wie das Mobbing, unter dem er schon als Kind wegen seines Gewichts zu leiden hatte. Jetzt will er endlich etwas ändern: Als ich hier eine Animation gesehen habe, wie man als schlanker Mensch aussieht, hat mich das zu Tränen gerührt.“


Marie-Therese (25) aus Vöcklamarkt (Oberösterreich)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 121,5 kg – Größe: 1,63 m – Start-BMI: 46

75 Kilo – davon träumt das quirlige Kindermädchen Marie-Therese. Aktuell fühlt sich die Österreicherin alles andere als wohl in ihrer Haut: Wenn man so dick ist, dann verliert man sehr die Lebenslust. Mir geht das gerade so. Ich habe echt den Spaß am Leben verloren.“
Doch damit soll jetzt Schluss sein. Unterstützt von ihrer Schwester Andrea, die ebenfalls als Kandidaten im Camp von „The Biggest Loser“ einzieht, soll dem Übergewicht endlich der Kampf angesagt werden.


Tobias (28) aus Gersthofen (Bayern)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 203,9 kg – Größe: 1,76 m – Start-BMI: 66

Beruflich ist Tobias sehr erfolgreich, doch privat steht ihm sein Körper sehr im Weg.Mein Dicksein geht mir schon länger auf die Nerven. Aber dass sich was ändern muss, wurde mir klar, als ich nicht mit meinen Freunden in den Urlaub fliegen konnte. Ich hätte nicht in den Sitz gepasst.“ Mit weniger Kilos soll es für den Versandleiter eines Internetshops auch endlich mit der Liebe klappen. Schon jetzt kommt der kreative Bayer bei Frauen gut an, ist aber immer nur der gute Kumpel zum Reden und Anlehnen. Das soll sich in Zukunft ändern!


Andrea (41) aus Vöcklamarkt (Oberösterreich)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 112,1 kg – Größe: 1,55 m – Start-BMI: 47

Zusammen mit ihrer Schwester Marie-Therese ist Andrea im Camp von „The Biggest Loser“ angekommen, um ihren überflüssigen Kilos endlich den Garaus zu machen. Ihre größte Angst: gesundheitliche Schäden aufgrund des Übergewichts.

Die dreifache Mutter und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin sehnt sich vor allem nach einem normalen Alltag mit ihren Lieben: Ich möchte endlich wieder mit meiner Familie wandern gehen können. Ich kann es kaum abwarten!“


Onur (38) aus Soest (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 153,8 kg – Größe: 1,83 m – Start-BMI: 46

„Ich habe das Gefühl, ich stecke im falschen Körper und alle starren mich an.“ Für Handy-Verkäufer Onur ist sein Gewicht eine riesige Last. Vor allem, seit er sich nach sechs Jahren Beziehung von seiner Freundin getrennt hat und wieder öfter ausgeht, um neue Leute kennen zu lernen. Gerne würde er sich modisch anziehen. Doch in seiner Kleidergröße gibt es einfach nichts. „The Biggest Loser“ ist für den gutmütigen Deutsch-Türken ein Familienprojekt: Sein kleiner Bruder Semih ist auch dabei. Für ihn wäre Onur bereit, alles zu geben: Sollte ich weiterkommen als Semih, würde ich freiwillig zurücktreten, damit er weitermachen kann.“


Martina (28) aus Oberkochen (Baden-Württemberg)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 132,3 kg – Größe: 1,70 m – Start-BMI: 46

„Ich bin leidenschaftliche Schwimmerin. Aber eines Tages kam ich auf dem Startblock nicht mehr in die richtige Startposition: Mein Bauch war einfach im Weg.“ Ein Schockmoment für die ehrgeizige 28-Jährige.
Aber auch ein Wendepunkt: Denn Martina möchte es allen zeigen und sich im kommenden Jahr für die Deutschen Schwimm-Meisterschaften qualifizieren. Der störende Speckring am Bauch soll im Camp von „The Biggest Loser“ schmelzen.


Mark (29) aus Wuppertal (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 169,7 kg – Größe: 1,68 m – Start-BMI: 60

Eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner machen und endlich mal wieder Achterbahn fahren – das sind Marks größte Träume. Mit seinem derzeitigen Gewicht ist beides unmöglich. Das belastet: „Wer dick ist und behauptet, er fühlt sich wohl in seiner Haut, der lügt!“ Deshalb ist Mark fest entschlossen, abzunehmen. Auch, wenn der leidenschaftliche Sänger dafür auf seine absolute Lieblingsspeise verzichten muss: Pizza mit Gyros, doppelt Käse, Peperoni, Tzatziki und Sauce Hollandaise.


Sabina (49) aus Berlin

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 119,5 kg – Größe: 1,63 m – Start-BMI: 45

Sabinas Leben ist von Schicksalsschlägen geprägt. Kein Wunder, dass die quirlige Handwerkerin zum Trost immer und immer wieder zum Essen griff. Inzwischen hat die Berlinerin 120 Kilo erreicht. Zu viel für die Kämpfernatur, die vor allem einen großen Traum hat: die Rekonstruktion ihrer Brüste, die ihr beide in den vergangenen Jahren amputiert werden mussten. Der Arzt sagte, dass bei meinem BMI eine Operation nicht möglich ist. Und da wurde mir klar, dass ich mich nie wieder als komplette Frau fühlen werde, wenn ich nicht abnehme.“


Stefan (44) aus Hamburg

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 143,1 kg – Größe: 1,80 m – Start-BMI: 44

Stefan weiß noch gut, wie es sich ohne überflüssige Pfunde lebt. Vor zwei Jahren hatte er fast 50 Kilo weniger auf den Rippen. Doch als seine Ehe scheiterte und Probleme im Job dazukamen, futterte sich der Fisch-Caterer eine Menge Frust-Speck an. Den wieder loszuwerden, das schaffte der 44-jährige Hamburger seitdem nicht. Doch jetzt will er sein Leben ändern – sich und vor allem seiner Tochter zuliebe. Ich habe meiner Tochter versprochen, abzunehmen.“
Zum Abschied hat er der 13-Jährigen ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Ein Foto von sich, mit einer eindeutigen Botschaft auf der Rückseite: „So wirst du deinen Papa nie wieder sehen!“


Sarah-Sophie (25) aus Hamburg

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 101,1 kg – Größe: 1,65 m – Start-BMI: 37

„Meine Augen sind das Schönste an mir.“ Doch mit dem Rest ihres Aussehens ist Sarah-Sophie alles andere als zufrieden. Inzwischen kostet es die Hamburgerin sogar schon Überwindung, das Haus zu verlassen, so unangenehm ist ihr ihr Übergewicht. Ich möchte einfach mal ohne Angst oder Scham über die Straße gehen können. Ich bin es leid, mich immer zu verstecken.“ Mit der Teilnahme bei „The Biggest Loser“ möchte sie ein neues, schlankes Kapitel in ihrem Leben aufschlagen.


Semih (33) aus Soest (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 165 kg – Größe: 1,83 m – Start-BMI: 49

Arbeitslos sein – für den fleißigen Semih bedeutet das Frust pur. Vor drei Monaten hat der Außendienstspezialist seinen Job verloren. Eine neue Stelle ist nicht in Sicht. Für den 33-Jährigen steht fest: Der Grund sind seine Gewichtsprobleme.Ich bekomme nur Absagen. Es sagt dir keiner, dass du den Job nicht bekommst, weil du zu dick bist. Aber ich weiß leider, dass es so ist.“ Das Finale der letzten Staffel hat er zusammen mit seinem älteren Bruder Onur gesehen – beide waren total begeistert von der Leistung des Siegers Marc. Jetzt sind die Brüder gemeinsam im Camp, um es ihrem Vorbild nachzumachen.


Syljana (18) aus Eschweiler (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 148,8 kg – Größe: 1,75 m – Start-BMI: 49

Wie gemein Menschen werden können, hat Syljana bereits zu Genüge am eigenen Leib erleben müssen: Man wird eigentlich ständig gemobbt. Das sind in erster Linie richtig krasse Blicke auf der Straße: Leute starren einen an und drehen sich um. Manche zeigen sogar auf einen.“ Als die Angriffe am Gymnasium überhandnahmen, zog Syljana ihre Konsequenzen und brach die Schule ab. Jetzt möchte die Hamburgerin unbedingt abnehmen – und dann schlank und ohne Hänseleien ihr Abitur nachmachen.


Giulio (22) aus Köln (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 170,7 kg – Größe: 1,83 m – Start-BMI: 51

Einmal bei den Deutschen Meisterschaften starten – das wäre das Größte für Turniertänzer Giulio. Talent hat er genug, doch genauso sehr wie das Tanzen liebt der Italiener Mamas Pasta. Das hat Folgen: Für die Deutschen Meisterschaften muss ich länger als eineinhalb Minuten auf der Tanzfläche durchhalten. Das kann ich momentan leider nicht. Da schleift meine Tanzpartnerin mich über die Tanzfläche.“ Damit das besser wird, will Giulio im Camp von „The Biggest Loser“ alles geben. Sein Traumgewicht: 85 bis 90 Kilo.


Jennifer (24) aus Mannheim (Baden-Württemberg)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 132,3 kg – Größe: 1,76 m – Start-BMI: 43

Als Kind war Ballett ihre Leidenschaft, doch daran ist für Jennifer aktuell nicht zu denken. Dass sie inzwischen auch ihr Outfit in XXL kaufen muss, ist für die 24-Jährige Bäckerei-Fachverkäuferin ein absoluter Tiefschlag. Zeit, endlich etwas zu ändern! Meine größte Motivation ist meine Mama. Sie hat zwei Kinder und trotzdem eine klasse Figur mit Kleidergröße 38/40. Das hätte ich auch gerne.“ Und dann kann sie sich endlich auch ihren großen Traum erfüllen und einen Fallschirmsprung wagen – ein Abenteuer, das aufgrund ihres Gewichts bisher nicht möglich war.


Bernhard (56) aus Mülheim a.d. Ruhr (Nordrhein-Westfalen)

Kandidaten - Teams

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 137,2 kg – Größe: 1,76 m – Start-BMI: 44

Eigentlich ist Bernhard eine Sportskanone. Früher hat er Fußball gespielt, anschließend entdeckte er seine Leidenschaft für Triathlon. Vor fünf Jahren bremste ihn dann aber eine Verletzung aus. Seitdem kommt der Harley-Fan nicht mehr in Tritt. Im Moment traut ihm niemand eine sportliche Höchstleistung zu – das nervt: Wenn ich mich aufs Fahrrad setze und trainiere, gucken mich die Leute mitleidig an. Nach dem Motto: Guck mal der Dicke da, der muss aber noch lange strampeln.“ Jetzt will „Berni“ es allen Kritikern zeigen. Sein großes Ziel: Mit seinem Traumgewicht von 85 Kilo einen Triathlon über die Ironman-Distanz schaffen.


Petra (39) aus Kirchdorf am Inn (Bayern)

The Biggest Loser - Petra (39) aus Kirchdorf am Inn (Bayern)

Foto: © SAT.1/ Martin Rottenkolber

Startgewicht: 142,8 kg – Größe: 1,70 m – Start-BMI: 49

Sternzeichen, Aszendenten und Planeten, das ist Petras Welt. Als Astrologin und spirituelle Lebensberaterin steht sie anderen bei ihrer Suche nach dem Glück zur Seite. Nur auf sich selbst achtete die Bayerin kaum. Inzwischen leidet sie sehr unter ihrem Gewicht:
Wenn mir mal etwas runterfällt, dann ist es ein Riesenkraftakt sich zu bücken. Klingt vielleicht komisch, aber das ist es keineswegs.“ Doch damit soll im Camp von „The Biggest Loser“ endlich Schluss sein!


The Biggest Loser – Ersatzkandidaten

Henrike (23) aus Westerstede (Nähe Bremen)

The Biggest Loser - Henrike

Sat.1

Startgewicht: 114 kg – Größe 1,54 m – Start-BMI: 48

Henrike will seit dem ersten Spielplatzbesuch mit ihrer Tochter abnehmen. Als sie nicht in die Schaukel gepasst hat und auf der Rutsche stecken geblieben ist, wurde ihr richtig bewusst, welches Ausmaß ihr Übergewicht angenommen hat. Henrike liebt „The Biggest Loser“ und weiß genau, was auf sie zukommt. Sie ist bereit, 9 Wochen lang alles zu geben und auch für diese Zeit von ihrer Familie getrennt zu sein. „Ich war schon immer die Dicke.“

Silvana (41) aus Halle

Sat.1

Sat.1

Startgewicht: 118 kg – Größe 1,67 m – Start-BMI: 42

4 und 19 Jahre alt sind die Kinder von Silvana inzwischen. Doch das schwergewichtige Andenken an die Schwangerschaften trägt die lebenslustige Mutter immernoch mit sich herum. Zuhause, im Familien-Alltag, will es einfach nicht klappen mit dem Abnehmen. Immer wieder versucht Tochter Deborah, die als Sport- und Fitnesskauffrau arbeitet, mit ihrer Mutter zu trainieren. Doch bei Silvana fehlt es an der Motivation. „Ich fühle mich wohl in meiner Haut. Das unterscheidet mich ein wenig von den anderen Kandidaten hier.“ Trotzdem würde auch die lebenslustige Mutter gern abnehmen – jetzt soll es endlich so weit sein.


Der The Biggest Loser-Start ist am am Mittwoch, 4. Februar 2015 um 20:15 Uhr in SAT.1

The Biggest Loser bei SAT.1

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare