TV-News

Berlin – Tag & Nacht: Patrick G. Boll (Marcel) steigt aus

Ein weiterer und noch dazu sehr beliebter Schauspieler von "Berlin - Tag & Nacht" verkündet seinen Abschied. Dies hat die Bild in Erfahrung gebracht. Der Womanizer Marcel verlässt die Serie...

Patrick G. Boll

Foto: RTL II / Foto Kathrin Pollak AB

Berlin – Tag & Nacht: Patrick G. Boll (Marcel) steigt aus

Im Wintersemester 2008/2009 startete Patrick G. Boll an der TU-Dortmund sein Wirtschaftsingenieurswesen-Studium, doch nur für zwei Semester. Er stellte fest, dass dieses Studium nichts für ihn ist. Zum Wintersemester 2009/2010 wechselte er dann zur Architektur.

Dann kam jedoch alles anders – ein Casting lenkte sein Leben in eine ganz andere Richtung. Auf seiner Homepage schreibt er: „Seit April 2011 spiele ich die Hauptrolle „Marcel“ bei Berlin Tag und Nacht und muss sagen, dass ich es liebe und mir die Möglichkeit geboten wurde, einen Traum zu leben.“

Wie BILD erfuhr, hat der Wahl-Berliner die Serie aus eigenen Stücken verlassen. Ein Produktionsmitarbeiter zu BILD: „Es gab keinen Streit oder so. Patrick hat mitgeteilt, dass er sich neuen Aufgaben widmen möchte. Das ist ein großer Verlust.“

Patrick/Marcel war der Frauenschwarm der Serie. Seine tätowierten, muskulösen Oberarme und sein Talent, Frauen zu erobern, machten ihn zum Liebling der weiblichen Zuschauer. 757 000 Fans bei Facebook sprechen eine sehr deutliche Sprache.

„Schauspieler war schon immer mein Traum“, sagte er in einem Interview. Nun wird er neue Wege gehen und die Frauen müssen sich einen anderen Liebling bei „Berlin – Tag & Nacht“ suchen.

Wir wünschen Patrick G. Boll viel Glück auf seinem weiteren Lebensweg.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare