Sport im TV

WM 2014: Elfenbeinküste – Japan live in Gruppe C

In der Nacht auf Sonntag, dem 14.06.2014 wird um 03:00 Uhr das WM-Spiel zwischen der Elfenbeinküste und Japan in der Gruppe C angestoßen. Die TV-Übertragung ist live im Ersten zu sehen, alternativ kann man das Spiel aber auch im Fußball WM Live-Stream der ARD Mediathek verfolgen.

Elfenbeinküste – Japan Live-Stream und TV-Übertragung heute Nacht

Elfenbeinküste Japan Live-Stream WM 2014Bis zu sechs Stunden beträgt die Zeitverschiebung zwischen Brasilien und Deutschland. Fans hierzulande profitieren von diesem Umstand und können die Fußball-Spiele in der Regel am Abend verfolgen. Doch die Zeitverschiebung hat auch ihre Schattenseiten. Das zweite Spiel der WM-Gruppe C zwischen Elfenbeinküste und Japan ist in Deutschland nämlich erst um 03:00 Uhr nachts zu sehen. Die ARD lässt sich davon aber nicht abschrecken und zeigt das Spiel live im Ersten. In der ARD Mediathek steht zudem ein Elfenbeinküste – Japan Live-Stream zum Abruf bereit.

Zwei Bundesligisten im japanischen WM-Kader 2014

Etwas geschwächt geht die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste in ihr erstes WM-Spiel. Yaya Touré hat immer noch mit einer Oberschenkelverletzung zu kämpfen und könnte daher von Trainer Sabri Lamouchi erst später auf den Rasen geschickt werden. Bis dahin übernimmt Max-Alain Gradel vom französischen Ligue 1-Team AS St. Etienne seine Position. Die Japaner gehen dagegen mit dem regulären WM-Kader in ihr erstes Spiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Mit dabei sind auch die Bundesligisten Uchida (FC Schalke 04) und Shinji Okazaki (FSV Mainz 05). Nachfolgend seht ihr die voraussichtliche Startaufstellungen:

WM 2014: Aufstellungen beim Spiel heute Nacht

Elfenbeinküste: Barry – Aurier, Kolo Touré, Zokora, Boka – Tioté, Serey Dié – Gervinho, Gradel, Kalou – Drogba
Japan: Kawashima – Uchida, Yoshida, Konno, Nagatomo – Hasebe, Endo – Okazaki, Honda, Kagawa – Kakitani

Elfenbeinküste – Japan im Live-Stream der ARD Mediathek

Wer sich von der späten Spielzeit nicht abschrecken lässt, kann bereits ab 02:15 Uhr zur TV-Übertragung im Ersten einschalten. Reinhold Beckmann führt zusammen mit dem ARD-Experten Giovane Elber durch die Vorberichte. Ab 03:00 Uhr meldet sich dann Reporter Jens Jörg Rieck aus Recife und kommentiert die Partie Elfenbeinküste – Japan live. Online wird zudem wieder ein kostenloser Fußball WM Live-Stream angeboten. Zu finden ist er in der ARD Mediathek. Wer etwas ausschlafen möchte, kann übrigens am Sonntag um 08:00 Uhr auch zum „WM extra“ im Ersten einschalten und die Zusammenfassung der Partie Elfenbeinküste gegen Japan ansehen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.