Sport im TV

WM 2014 – Tag 8: Costa Rica – Italien (Zweiter Spieltag Gruppe D)

Zwie Länder, zwei Sieger: Sowohl Costa Rica hat das WM-Auftaktspiel (gegen Uruguay) gewonnen, wie auch Italien - sie hatten die Engländer mit 1:2 vom Platz geschickt. Nun kommt es in Gruppe D am zweiten Spieltag zur Begegnung der Tabellenführer: Italien - Costa Rica. Livestreams in der ARD Mediathek zeigen das Geschehen auf dem Spielfeld. Im Free-TV ist die Partie im Ersten (ARD) zu sehen.

Vor dem Spiel gegen Costa Rica: Italiens Balotelli will einen Kuss von der Queen

Costa Rica Italien Live Stream WM 2014 FIFA ARD MediathekNach der 1:2-Niederlage steht das WM-Team von England kurz vor dem Aus. Nur wenn die Italiener sowohl Costa Rica, als auch Uruguay schlagen, dann könnten die Engländer noch auf das Achtelfinale hoffen. Mario Balotelli weiß um diesen Umstand und schrieb bei Twitter: „Wenn wir Costa Rica schlagen, will ich einen Kuss, natürlich auf die Wange, von der UK Queen.“

Doch Costa Rica muss erst einmal bezwungen werden. Möglich ist, dass in der Partie gegen den „Gruppenschreck“ auch Keeper Gianluigi Buffon wieder zurück auf den Platz kommt. Wegen einer Knöchelverletzung konnte der Torwart von Juventus Turin nicht gegen England antreten – beim Abschlusstraining am gestrigen Donnerstag war er jedoch komplett dabei. „Zur endgültigen Aufstellung kann ich erst unmittelbar vor dem Spiel etwas sagen“, verkündete Prandelli anschließend.

(Voraussichtliche) Aufstellung: Italien – Costa Rica

  • Italien: Sirigu – Abate, Barzagli, Chiellini, Darmian – de Rossi – Candreva, T. Motta, Pirlo, Marchisio – Balotelli
    Trainer: Prandelli
  • Costa Rica: Navas – Duarte, Gonzalez, Umana – Gamboa, Junior Diaz – Borges, Tejeda – Bolanos, Ruiz – J. Campbell
    Trainer: Pinto

 

Anstoß: Fr. 20.06.2014 18:00
Stadion: Arena Pernambuco, Recife
Schiedsrichter: Osses (Chile)
Assistenten: Astroza (Chile), Roman (Chile)
Vierter Schiedsrichter: Alioum (Kamerun)

WM-Live-Stream: Costa Rica – Italien kostenlos in der ARD Mediathek

Um 18 Uhr deutscher Zeit begrüßt Tom Bartels die Zuschauer des Italien-Costa-Rica-Live-Streams in der ARD Mediathek und die Fernsehzuschauer im Ersten. In Recife findet dann nämlich der zweite Spieltag für die Anführer der WM2014-Tabelle aus Gruppe D statt. Um die Vorberichterstattung und Spielanalyse nach dem Spiel kümmern sich Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare