Das Sommerhaus der Stars
Sommerhaus der Stars - Maria und Rene Weller raus

© RTL

Sommerhaus der Stars Folge 3: Doppelter Auszug vor dem Finale

Neue Folge, neues Spiel: Auch in der dritten Ausgabe von "Das Sommerhaus der Stars" mussten die Paare nach Geschlechtern getrennt und gemeinsam gegeneinander antreten, um Geld für ihr Paarkonto zu erspielen. Zudem haben dieses Mal zwei Paare das Sommerhaus verlassen.

Vier Ausgaben kündigte RTL von seinem neuen Promi Big Brother-Konkurrenten an, die dritte lief an diesem Mittwoch, den 27. Juli 2016 über den Bildschirm. An den Regeln hat sich auch in dieser Folge nichts geändert: in einem Frauen- und einem Männerspiel haben die Paare zunächst die Chance, ihren eigenen Kontostand zu verbessern, ehe sie bei einem Paarspiel schließlich um Schutz vor der Nominierung kämpfen. Auch an den zwischenmenschlichen Beziehungen hat sich im Sommerhaus der Stars nichts geändert. Noch immer streiten sich die Paare gerne, sei es wegen stinkendem und schlecht schmeckenden Fisch oder der angeblich stinkenden Jacke von René Weller.

Frauenspiel: Durchgedreht

Wäre Dschungelkönigin Maren Gilzer im Sommerhaus der Stars, hätte sie wohl ein Déjà-vu an ihren Aufenthalt im australischen Urwald. Beim Frauenspiel „Durchgedreht“ wurden die Damen an einer Drehscheibe befestigt werden, die sie beim Umdrehen regelmäßig in ein Wasserbassin eintaucht. Beim Durchgang durch das kühle Nass mussten die Frauen einen der dort schwimmenden Bälle fangen und ihn in eine der Themenboxen zu werfen. Nur wenn der Ball in der Box landete, stellte Spielleiter Malte Akona eine Frage, die natürlich richtig beantwortet werden musste. Um das Spiel zu bestehen, mussten drei Fragen richtig beantwortet werden. Die Frau mit den meisten richtigen Antworten gewinnt zudem einen Bonus von 8.000 Euro. Zum Spiel angetreten sind Magey, Alexandra und Xenia, die auch alle mindestens drei richtige Antworten geben konnte. Mit dem meisten Wissen glänzte Xenia, die somit den Bonus gewonnen hat und mit ihrem Partner Rajab auf Thorsten und Alexandra aufschließen konnten.

Sommerhaus der Stars durchgedreht

Bild: RTL/Stefan Menne

Kontobewegungen nach den Tipps der Herren

  • Thorsten und Alexandra: + 500 Euro
  • Rajab und Xenia: + 1.500 Euro (+ 8.000 Euro Bonus)
  • Alexander und Angelina: – 3 Euro
  • Chris und Magey: – 4.549 Euro
  • Rene und Maria: -200 Euro

Männerspiel Rutschgefahr

Um ihr Spiel „Rutschgefahr“ zu gewinnen, mussten die Männer sich mindestens zwei Minuten an einer Stange festzuklammern ohne den Boden zu berühren. Der stattliche Bonus von 8.000 Euro wurde an den Herren ausgezahlt, der sich am längsten an der Stange hält. Während Magey Chris nur wenig zutraute und daher lediglich 600 Euro setze, ging Maria aufs Ganze und setzte ihren Höchstbetrag von 775 Euro. Alexandra und Xenia hielten sich mit einem Einsatz von 4.500 Euro bzw. 4.000 Euro dagegen eher zurück, obwohl sie die stärksten Männer im Haus hatten. Rajab und Thorsten hielten auch deutlich länger an der Stange aus, während Chris und Rene kurz nach der Zwei-Minuten-Marke auf den Boden gesunken sind. Am längsten durchgehalten hat Rajab, weshalb er für sich und Xenia auch den zweiten 8.000 Euro-Bonus der Folge erspielt hat.

Sommerhaus der Stars 2016 Rutschgefahr

Foto: RTL/Stefan Menne

Kontobewegungen nach den Tipps der Herren

  • Thorsten und Alexandra: + 4.500 Euro
  • Rajab und Xenia: + 4.000 Euro (+ 8.000 Euro Bonus)
  • Chris und Magey: + 600 Euro
  • Rene und Maria: +775 Euro

Paarspiel Wilde Tiere

Beim Spiel „Wilde Tiere“ mussten die Männer in große Tierkostüme schlüpfen und einen Parcours bewältigen. Da ihnen die drolligen Kostüme jedoch die Sicht nahmen, mussten sie sich ganz auf die Anweisungen ihrer Frauen verlassen. Der Parcours führte sie dabei über einen Erdhaufen, Heuballen, eine Heugrube und Heuballenpendel zu einer Hürde, einer Drehscheibe und schließlich ein Piñata-Herz. Dieses musste zerschlagen werden, um kleine Herzchen zu befreien. Nachdem Thorsten als erstes eines dieser Herzchen über die Ziellinie brachte, sind er und Alexandra vor der Nominierung geschützt. Rene schaffte es dagegen nicht einmal annähernd Richtung Ziellinie.

Sommerhaus der Stars 2016 Wilde Tiere

Foto: RTL/Stefan Menne

Nominierung: Wer muss das Sommerhaus verlassen?

Nachdem Angelina Huth einen Schwangerschaftstest machte und das Ergebnis positiv war, entschied sie sich zum Wohle ihres Babys, das Sommerhaus der Stars mit ihrem Ehemann Alexander Posth vorzeitig zu verlassen und verabschiedeten sich noch vor dem Männerspiel. Anders als beim freiwilligen Auszug von Hubert Kah und seiner Freundin Ilona Magyar wurde die Nominierung in der vorletzten Folge nicht ausgesetzt.

Angelina Huth schwanger

Foto: RTL

Rene Weller und Maria sind raus

Maria beklagte bei der Nominierung, dass sie Thorsten Legat und Alexandra nicht nominieren konnte, schließlich habe sich Thorsten unmenschlich gegenüber ihrem Mann geäußert und sich nie dafür entschuldigt. Dies war auch ihre letzte Ansprache im Sommerhaus der Stars, denn sie wurde zusammen mit ihrem Mann Rene sowohl von Chris und Magay, Rajab und Xenia sowie Thorsten und Alexandra nominiert. Damit haben sie die meisten Stimmen erhalten und müssen das Sommerhaus der Stars verlassen. Xenia und Rajab erhielten derweil die Stimme von Rene und Maria.

Kontostände nach der dritten Folge von Das Sommerhaus der Stars 2016

  • Rajab und Xenia: 25.748,50 Euro
  • Thorsten und Alexandra: 22.525,00 Euro
  • Chris und Magey: 5.149,00 Euro
  • Rene und Maria: 2.325,00 Euro (raus)

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare