© endemol/RTL II

Am 28. Februar 2000 war es soweit: Deutschland verfiel dem Big Brother Fieber: Gähnende Leere in den Diskotheken, leere Reihen in den Kinos. Jeder dritte junge TV-Zuschauer zwischen 14 und 29 Jahren ließ sich die Startsendung von Deutschlands TV-Ereignis des Jahres nicht entgehen. Percy Hoven und Sophie Rosentreter führten durch die Sendung, stellten das Big Brother Haus vor und interviewten Angehörige und Freunde.

Regeln der Show – heute längst landauf, landab bekannt – lauteten erstmals: Zeitungen, Radio, Fernsehen und Telefon sind tabu. Als Lebensstil galt das Prinzip „back to the basics“. Holz zum Heizen wurde selbst gehackt, Brot gebacken und Gemüse im Garten gezogen. 28 Kameras und 60 Mikrofone verfolgten das Leben im Haus rund um die Uhr. Im Sprechzimmer gaben die Bewohner täglich einen persönlichen Bericht ab. Alle 14 Tage bestimmten die Bewohner zwei Kandidaten, die das Haus verlassen sollen. Wer tatsächlich gehen muss, entschieden die Zuschauer per Ted.

Die wichtigste Regel war schon damals: Die Türen des Big Brother Hauses stehen immer offen. Jeder durfte zu jeder Zeit das Haus verlassen. Einmal draußen, gab es jedoch kein Zurück mehr. Nach 100 Tagen winkten dem Sieger stolze 250.000 Mark.

Unter den ersten Bewohnern im Big Brother Haus waren die 26-jährige Kerstin mit ihrer Schwäche für Süßigkeiten, die 22jährige Manuela aus Hamburg, die am Starttag von Big Brother ihren Geburtstag feierte, der reich tätowierte Industriemechaniker Zlatko, der auf keinen Fall auf seine Zigaretten verzichten mochte und die 34-jährige temperamentvolle Powerfrau Andrea. Alexander, Despina, Jana, Jürgen Milski, Thomas und John, der spätere Gewinner der Staffel, vervollständigen die bunte Truppe.

Zlatko Trpkovski, Jürgen Milski, der später für RTL II moderierte, und Alex Jolig erreichten als – nicht unumstrittene – Publikumslieblinge besondere Prominenz.

Am 18. Mai 2000war nach tagelangen Spekulationen die Sensation perfekt: Verona Pooth (damals Feldbusch) kam für drei Tage zu Besuch ins Big Brother Haus.

Fan von Big Brother 1? Teile und bewerte das Profil!