Reality TV

Reality Queens auf Safari – Micaela Schäfer im Interview

Jahuuu oder so ähnlich wird der Schrei wohl lauten, wenn heute Abend "endlich" das Pendant der RTL-Reality-Soap "Wild Girls" bei Pro Sieben an den Start geht. Die "Reality Queens auf Safari" werden sich ab heute Abend tummeln und die Zuschauer können es sicher kaum erwarten, nach dem Ende der einen "Tussi"-Show nun die nächsten Möchtegern-Safari-Gänger ins Visier zu nehmen.

Die Teilnehmerinnen sind längst vorgestellt und mindestens genauso „prominent“ wie es die Damen bei den Wild Girls waren. Aber eine sticht dann schon ins Auge, nämlich die allseits bekannte Nackt-Schnecke Micaela Schäfer (BB10), die wir ja schon in diversen anderen Formaten sehen und erleben durften.

Wie wir uns eine Wüste vorzustellen haben, wissen wir nun hinreichend, es gibt dort viel Sonne, Sand ohne Ende und massig wilde Tiere, egal ob groß oder klein. Diese werden sich nun mit der nächsten Truppe wildgewordener „Promi“-Ladies herumschlagen müssen. Zoff, Zickereien, Tränen, Intrigen, Weisheiten – so ist es uns zumindest von den Wild Girls bestens in Erinnerung.

Reality Queens auf Safari – Micaela Schäfer und Co. fliegen nach Tansania

Micaela Schäfer hat es mit ihren Mitstreiterinnen nun nach Tansania, an den Fuß des Kilimandscharo verschlagen. Sie hat bisher nur Folgendes verraten: „Ich bin in die Wüste gegangen, weil das ein cooles Reality-Format ist. Also ich war ja schon im Dschungel in Australien und ich wollte schon immer nach Afrika. Ist natürlich toll, wenn man das beruflich verbinden kann.“

Da kann man ihr nur beipflichten, denn wenn man eine solche Gelegenheit geboten bekommt, warum ausschlagen? Aber arbeiten? Na ja, Micaela sieht es so: „Ich liebe Reality-Formate über alles und mache da auch super gerne mit, bin gerne mit anderen Mädels zusammen und da war natürlich für mich klar, dass ich da mitmache.“ Da wird wohl niemand widersprechen, denn auch in den letzten Wochen ist sie ja in so einigen Shows zu sehen gewesen, ausnahmsweise mal bekleidet, so dass es interessant zu sehen sein wird, wie verhüllt sie uns im fernen Afrika begegnen wird.

Und noch zwei ehemalige Big Brother-Bewohnerinnen werden sich auf den langen Weg bis zum Sieg oder auch einer Niederlage begeben: Bettie Ballhaus (BB9) und Big Brother-Urgestein Sabrina Lange (BB1).

Also, wer Lust hat, sich das nächste Trash-Format anzutun, jemand der echt hartgesotten ist, sich den nächsten Wüstenschnecken und ihrem sicher allumfassenden Allgemeinwissen zu stellen, der sollte heute Abend um 20:15 Uhr Pro Sieben und die „Reality Queens auf Safari“ einschalten!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.