Reality TV

„Outback Namibia“: RTL schickt 16 Stars „in die Wüste“!

Outback 1RTL füllt das Fernseh-Sommerloch und kredenzt uns demnächst das Reality-Format „Outback Namibia“ – eine Wüstenshow.
Den schwächelnden Castingshow-Quoten will der Sender offenbar mit einer zusätzlichen Dosis Dschungelcamp zu Leibe rücken und 16 „Stars“ in die Wüste Nambias schicken, wo sich diese dann quälen und beweisen sollen. Das könnte gelingen und viele Dschungelcamp-Fans vor den Bildschirm locken. Denn offenbar möchte RTL mit dieser Wüstenshow zur besten Sendezeit dem Konkurrenten aus München, Sat.1, in die Parade fahren und ein Gegengewicht zu dem angekündigten Celebrity Big Brother in die TV-Waagschale werfen.

Das Branchenmagazin W&V berichtet, dass vermutlich der „Ex-Mr. Dschungelcamp“ Uwe Schlindwein, der Creative Director der Ufa Entertainment International, das Format mit dem Arbeitstitel „Outback Namibia“ produzieren wird. Der Cast soll bereits stehen, RTL war zu einer konkreten Stellungnahme allerdings vorerst nicht bereit. Die Dreharbeiten dieser neuen RTL-Show mit 16 mehr oder weniger prominenten Mitspielern soll aber bereits in Kürze starten. Dem Vernehmen nach werden die Protagonisten zunächst nach Windhoek, Westafrika, verbracht. In Namibia sollen sie dann hunderte von Kilometern zurücklegen und jede Menge Challenges absolvieren müssen. Am Ende spielen drei Finalisten um den Sieg. 2002 hatte RTL bereits eine Show namens „Outback“ im Programm, in der sich 13 Kandidatinnen durch die australische Wüste zu schlagen und diverse Challenges zu bestehen hatten. Es könnte sich um eine „Wiederbelebung“ dieses Formates handeln.

Obwohl RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer noch am Donnerstag gegenüber der „Welt“ dementierte: „Eine Sommerausgabe vom Dschungelcamp ist nicht geplant. Derzeit arbeitet der Sender aber an diversen neuen Formaten, Details darüber werden in einigen Wochen bekannt gegeben“, hat BILD jedoch – wie immer – schon Namen parat. So soll Ex-BB5-Bewohnerin Kader Loth (40) im flachen Sandland gemeinsam mit Ex-Bachelor-Kandidatin Jin-Jin (28) herumkriechen – ebenso wie Fiona Erdmann (24), Ex-Monrose-Sängerin Senna Guemmour (33), die Kiez-Königin Sophia Wollersheim (25) und Yoga Jordan (26).
Wir werden berichten, wenn sich Konkreteres abzeichnet.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare