Reality TV

Bei Sat.1 Gold: „Geh aufs Ganze!“ wieder am Vorabend

Zahlreiche Gameshows waren insbesondere in den 90er Jahren erfolgreich. "Das Glücksrad", "Der Preis ist heiß", "Ruckzuck" oder "Bube, Dame, Hörig" sind uns sicher allen ein Begriff. Nun kehrt auch "Geh aufs Ganze!" in den Vorabend zurück. Strahlte Sat.1 Gold die Sendungen bislang am Vormittag aus, geht's nun in den Vorabend.

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass RTL das „Familien-Duell“ wieder auf Sendung schickt, nun legt Sat.1 Gold nach. Der Schwestersender von Sat.1 strahlte bislang am Vormittag alte Sendungen von „Geh aufs Ganze!“ aus – und holt die Show nun in den Vorabend. Das „Quiz Taxi“ wird ebenfalls nochmal zu sehen.

Ära vor Sat.1 Gold: „Geh aufs Ganze!“ in den 90ern sehr beliebt

„Geh aufs Ganze!“ lief von 1992 bis 1997 bei Sat.1 und feierte von 1999 bis 2001 sein Comeback. Jörg Draegers Zockereien mit den Zuschauern sind uns sicher allen noch in Erinnerung. Nun gibt’s die alten Folgen am Vorabend zu sehen. „Geh aufs Ganze!“ geht werktags um 18:40 Uhr auf Sendung. Los geht’s ab diesem Freitag.

Sat.1 Gold zeigt im Anschluss zudem Wiederholungen des Unterhaltungsformats „Quiz Taxi“ mit Thomas Hackenberg. In Doppelfolgen gehen Taxi-Fahrgäste auf Reisen, um während der Fahrt ans Ziel mit dem Beantworten von Quizfragen ein wenig Geld zu gewinnen. Die Sendung lief ursprünglich bei kabel eins.

Gameshow-Comeback: Auch das ZDF war erfolgreich

Während am Sonntag dann mehrstündige Wiederholungsschleifen gesendet werden, ist man auch bei anderen TV-Sendern auf den Gameshow-Geschmack bekommen. Das ZDF feierte am letzten Wochenende mit einer Themensendung des „Fernsehgartens“ einen großen Erfolg. Mit dabei: Harry Wijnvoord, Elmar Hörig, Werner Schulze-Erdel und natürlich Jörg Draeger. Trotz tollen Wetters schalteten 2,15 Millionen Zuschauer ein – das machte einen Marktanteil von sehr guten 21,8 Prozent aus.

Setzen TV-Sender wieder auf Gameshows?

Es bleibt abzuwarten, ob die Sender auch künftig wieder auf Gameshows setzen – schließlich locken diese Klassiker noch heute Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Fraglich allerdings, ob dies mit Wiederauflagen auch gelingt – die Rückkehr des Glücksrad scheiterte bekanntermaßen schon mehrmals.

Und dennoch: Dass sich gutes Unterhaltungsfernsehen bezahlt macht, zeigt insbesondere ProSieben immer wieder. Mit Raabs Eventshows und dem Engagement von Joko, Klaas und Elton hat der Münchener TV-Sender schon in der Vergangenheit gezeigt, dass durchaus noch immer potenzial in Unterhaltungsshows steckt. Inwiefern sich das auf Gameshows übertragen lässt, wird sich zeigen müssen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.