Header image
Promi Big Brother 2015
Promi Big Brother Gewinner 2015 David Odonkor

© SAT.1/Guido Engels/Montage

David Odonkor gewinnt Promi Big Brother 2015

Zwei Wochen zwischen Schweiß und Schampus sind vorbei. Am 28.08.2015 stand das große Promi Big Brother Finale 2015 an. Fünf Kandidaten verbrachten die letzten Stunden im Keller des Hauses und hofften nicht nur auf die meisten Stimmen, sondern auch auf die Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro. Die meisten Anrufe gingen für David Odonkor ein. Er ist der Promi Big Brother Gewinner 2015.

Nach zwei Wochen im Haus gab es für die Bewohner im Keller nicht nur die Highlights der Staffel zu sehen, sondern auch eine wichtige Frage zu klären: Wer gewinnt Promi Big Brother 2015? Wer sollte sich tatsächlich Promi Big Brother Gewinner 2016 nennen dürfen?

Platz 5: JJ musste das Haus als erste verlassen

JJ Ruehle Promi Big Brother 2015 Platz 5

Bild: Sat.1/Montage

Bereits seit der letzten Sendung konnten die Zuschauer für ihren Liebling abstimmen – alle fünf Finalisten standen zur Wahl. Letztlich gingen jedoch für JJ Rühle die wenigsten Anrufe ein. Die „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin belegte damit den fünften Platz von Promi Big Brother 2015.

Im Studio zeigte sie sich dankbar für die Zeit im Haus und freute sich sichtlich, ihren Mann wiederzusehen.

Platz 4: Sarah Nowak verpasst das Treppchen

Sarah Nowak Promi Big Brother 2015

© SAT.1/Stefan Menne/Montage

Knapp am Treppchen vorbei ging es für Sarah Nowak. Das Playmate des Jahres 2015 wurde zwar Erste bei den Frauen, doch letztlich konnten Menowin Fröhlich, Nino de Angelo und David Odonkor mehr Stimmen sammeln als sie. Zu Gast bei Jochen Schropp im Studio betonte sie, wie stolz sie auf sich selbst ist. Die Zeit sei nicht einfach gewesen, doch das Erlebte hätte ihr zeigt, dass sie noch an ihrem Selbstbewusstsein wird arbeiten müssen. Tränen gab es letztlich nicht nur wegen ihres Highlight-Clips, sondern auch beim Wiedersehen mit ihren Eltern.

Platz 3: Nino de Angelo wird trotz Eskapaden Dritter

Nino de Angelo Promi Big Brother 2015 Platz 3

© SAT.1/Arne Weychardt/Montage

Schon bei seinem letzten Anruf-Aufruf stellte er klar, dass er nicht perfekt sei und schon vor dem Einzug zu erwarten war, dass er im Haus federn lassen werde. Die Zuschauer honorierten seine Art – trotz seiner Alkoholexzesse und der emotionalen Ausbrüche im Haus wählten sie ihn auf den dritten Platz.

Im Studio erklärte er nicht nur, was es mit Papiertüte Rudi auf sich hatte, sondern konnte auch herzlich über seine Aktionen im Haus lachen.

Promi Big Brother Gewinner 2015: David Odonkor gewinnt 100.000 Euro

Gab es zu Beginn der Liveshow noch Sprechchöre für Menowin, so waren bei der vorerst letzten Schalte ins Haus vereinzelt Rufe für David Odonkor zu hören. Sollten sie die Stimmung der Zuschauer tatsächlich widerspiegeln? Nachdem die beiden Finalisten noch einmal ihre Highlights zu sehen bekamen, galt es nun für den Zuschauer zu entscheiden: Wer soll Promi Big Brother Gewinner 2015 werden?

61,0 Prozent der Zuschauer wählten David Odonkor zum Promi Big Brother Gewinner 2015. Er genoss den Jubel um seine Person und sahnte neben dem Promi Big Brother-Pokal auch die stolze Gewinnsumme in Höhe von 100.000 Euro ab.

Promi Big Brother Gewinner 2015 David Odonkor

© SAT.1/Guido Engels/Montage

Platz 2: Menowin Fröhlich verpasst den Sieg

Menowin Fröhlich Promi Big Brother 2015 Platz 2

© SAT.1/Arne Weychardt/Montage

Er verstand sich gut mit dem Gewinner und gönnte ihm den Sieg von Herzen – dennoch hatte sich Sänger Menowin Fröhlich natürlich große Chancen auf den Sieg ausgerechnet. Mit 39,0 Prozent holte er sich den zweiten Platz und konnte mit Stolz auf die letzten beiden Wochen im Promi Big Brother Haus zurückblicken – vergessen waren die Gedanken ans Aufgeben und Hinwerfen, vergessen waren auch der Hunger und die Streitigkeiten im Haus. Geblieben ist das Gefühl von Zuspruch und die Gewissheit, ein großes Abenteuer erlebt zu haben.

Promi Big Brother 2016: Weitere Staffel bestätigt!

Die Einschaltquoten ließen es vermuten: Staffel 4 kommt im Jahr 2016. Promi Big Brother geht damit in die nächste Runde – dies bestätigte Moderator Jochen Bendel am Finalabend. Fans müssen jedoch kein ganzes Jahr warten – schon am 22. September strahlt sixx die zwölfte Staffel Big Brother aus.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare