Die Schauspielerin und Moderatorin begann ihre Karriere zunächst als Model und nahm 1992 an einem Modelwettbewerb in der Late-Night-Show von Thomas Gottschalk teil. Bei 25.000 Konkurrentinnen kam sie unter die Top 10, unter diesen auch Heidi Klum, die Siegerin des Wettbewerbs wurde. Sophie Rosentreter gab nicht auf und wurde international als Model erfolgreich.
Im Jahr 1998 gewann sie für MTV ein Casting für Moderatoren und moderierte „Charts“ , „Hacienda“, „Live“ und „In Touch“. Im Jahr 2000 wurde sie dann Außenmoderatorin bei Big Brother und ein Jahr später zog sie sich für den Playboy aus. Auch bekam sie eine Nebenrolle in dem Film „Sass“, als sie „Nana“ spielte.
Drei Jahre später, im Jahr 2004, verschlug es Sophie Rosentreter hinter die Kamera und sie arbeitete als freischaffende Redakteurin für eine Hamburger Film- und Fernsehproduktion sowie ein Druck- und Verlagshaus. Sie produzierte Beiträge für Stern TV Reportage, Leute heute, Brisant, Explosiv das Magazin und das Sat1 Frühstücksfernsehen.
2010 gründete sie eine eigene Firma „Ilses weite Welt GmbH“, wo sie heute als Geschäftsführerin arbeitet. Die Firma unterstützt Angehörige und Betreuer von demenzkranken Menschen. Hintergrund ist die lange Krankheit ihrer Großmutter Ilse, die unter Demenz litt und 2009 verstarb. Sophie Rosentreter begleitete sie bis zu ihrem Tod.

Fan von Sophie Rosentreter? Teile und bewerte das Profil!