© SAT.1/Jens Koch

Newtopia Pionierin Karolina: Jobben bringt sie über die Runden

Vor ihrer Zeit bei Newtopia verdiente Newtopia Pionierin Karolina ihr Geld mit Model-, Grafik- und Promo-Jobs. Sie verdiente stets genug zum Leben, war jedoch nicht fest angestellt. Neben ihrem Mathe-Studium war sie zudem des Öfteren als Komparsin für Film- und TV-Produktionen gebucht.

Vegan auch bei Newtopia: Teilnehmerin Karolina will die Tiere schützen

Das höchste Gut ist für die bekennende Kettenraucherin die Freiheit – auch für Tiere. Deshalb setzt sich Newtopia Teilnehmerin Karolina für den Tierschutz ein und lebt als Veganerin. Ganz klar, dass sie die Tiere in Newtopia vor Unheil bewahren will.

Keine Grenzen, Waffen, Ausbeutung: Karolinas perfekte Welt

Statt Kleidung beim Markenhersteller zu kaufen, setzt Karolina aus Second Hand-Läden. Auch sonst setzt Newtopia Pionierin Karolina auf Nachhaltigkeit. So hat sie im Privaten keinen Kühlschrank und lagert die Nahrung, wenn es geht, auf dem Balkon. Während sie Smartphones und Social Media nicht vermissen wird, werden Freunde ganz besonders fehlen – Gleiches gilt für ihre Hunde und das Fitness-Studio. All das gibt die Newtopia Pionierin zumindest temporär auf für den Traum einer perfekten Welt – und in dieser soll es bestimmte Dinge gewiss nicht geben: „Grenzen, Waffen, Ausbeutung und Töten von Tieren, Fertigprodukte, überbezahlte Politiker, Smartphones“.

Wie findest du Newtopia Pionierin Karolina? Zeig es mit einem Daumen rauf oder runter in der rechten Navigation. Tausch dich auch gern im Forum über die Newtopia Teilnehmer aus!

Fan von Karolina? Teile und bewerte das Profil!