Linda Love Island 2017 Bewohner Kandidaten Teilnehmer

© RTL2

Love Island-Linda: selbstbewusst, offen und direkt

Love Island-Linda weiß, dass sie gut aussieht und hat als Teilnehmerin einiger Miss-Wahlen ordentlich viel Selbstbewusstsein getankt. Sie wurde nicht nur Miss Düsseldorf, sondern auch Vize-Miss-NRW. Logisch, dass Linda den Alltag entsprechend losgelöst von Selbstzweifeln bestreitet – sie ist sich ihrer Wirkung, insbesondere auf das andere Geschlecht, durchaus bewusst. „Ich bin offen und direkt. Wenn ich jemanden will, dann verstecke ich mich nicht“, erklärte sie noch vor ihren Einzug in die Love Island-Villa.

Love Island-Bewohnerin Linda über sich: „Ich bin halt eine Prinzessin“

Ganz einfach macht es Linda den Männern jedoch nicht. „Ich bin halt eine Prinzessin“, erklärte sie. „Ich bekomme eigentlich immer alles, was ich will“, so die 23-Jährige weiter. Die Kellnerin weiß, dass sie nicht einfach ist und dass nicht jeder mit ihr klar kommt. Eine Erklärung hat Love Island-Linda dafür aber auch parat: „Weil ich halt eine kleine Zicke bin, muss man wissen, wie man mit mir umgeht.“

So sollte der Traummann von Love Island-Linda aussehen

Ihr Traummann sollte also nicht nur das richtige Händchen für sie haben, sondern auch äußerlich ansprechend sein. In ihren Träumen ist er Südländer und kann sie zum Lachen bringen. Romantiker muss er aber nicht unbedingt sein, wie Linda meint: „Meine Männer sind auch immer eher Macho gewesen als Romantiker“, so die Düsseldorferin.

Ob die männlichen Love Island 2017-Bewohner diesen Ansprüchen gerecht werden können, wird sich im Laufe der ersten Staffel zeigen. Sollte Single Linde jedoch nicht fündig werden, könnte ihr Abenteuer auf Love Island ganz schnell enden – denn wer auf der Liebesinsel alleine bleibt, dem entgeht nicht nur die Chance auf 50.000 Euro Siegprämie, sondern auch das Bleiberecht für die Luxus-Villa in der die Islander leben.

Fan von Linda? Teile und bewerte das Profil!