Julian Love Island 2017 Bewohner Kandidaten Teilnehmer

© RTL2

Love Island-Julian – wirkt oft arrogant, gilt jedoch als bodenständig und ehrlich

Love Island-Julian legt viel Wert auf sein Äußeres und sein modisches Auftreten. Nicht selten führt dies dazu, dass man ihn für überheblich oder  arrogant hält. Doch Julian gilt eigentlich als bodenständiger Typ, der auch ehrlich und sozial engagiert ist. So unterstützt er neben seinem Lehramtsstudium für die Fächer Sport und Philosophie etwa in einem Jugendzentrum.

Love Island 2017-Bewohner Julian buhlte bereits bei RTL um die „Bachelorette“

Bei Love Island geht es jedoch um etwas, das für Lehrer im Berufsalltag gemeinhin kein Thema ist: heiße Flirts und die vielleicht ganz große Liebe. Genau die sucht Julian, weshalb er auch schon beim RTL-Format „Bachelorette“ auf die Suche nach der Traumfrau gegangen ist. „Aber das war nicht so wirklich meins“, resümierte er zu seiner Teilnahme bei der TV-Show. Mit zwanzig Männern um eine Frau zu buhlen, fand er dann doch irgendwie komisch.

Islander Julian weiß, was er sucht: die ganz große Liebe

Auch sonst, weiß Julian ganz klar, was er will: „Ich bin nicht so der Typ, der von einer zur nächsten hüpft“, erklärte Islander Julian noch vor seinem Einzug in die Love Island-Villa auf Mallorca. „Wenn, dann geht es mir wirklich um eine Beziehung und nicht ums schnelle Abenteuer“, so der 24-Jährige weiter.

Tussis gehen gar nicht: Love Island-Julian ist ansonsten aber flexibel

Wenn es um das Aussehen seiner Traumfrau geht, hat Love Island-Julian keine klaren Vorstellungen. „Natürlich ziehen mich eine hübsche sportliche Figur und ein schönes Lächeln an“, erklärte er. Aber es sei ihm herzlich egal, „ob sie nun blonde, schwarze, rote oder grüne Haare hat.“ Klar ist auf jeden Fall: Übertriebene Tussis machen ihn gar nicht an und sind quasi ein No-Go für den Studenten aus Neuwied.

Unter den weiblichen Love Island 2017-Bewohnern dürften durchaus Frauen dabei sein, die seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ganz unwichtig ist das auch nicht, denn schließlich dürfen nur die Islander auf der Insel bleiben, die einen Partner finden. Wer zum Einzelkämpfer mutiert, der verliert nicht nur die Chance auf 50.000 Euro, sondern auch das Bleiberecht auf der Liebesinsel.

Fan von Julian? Teile und bewerte das Profil!