Kader Loth Dschungelcamp 2017

© RTL / Christine Skowski

Kader Loth wurde 1973 als Kader Onput in Berlin geboren. Sie ist Fotomodell und hat türkische Wurzeln. Beruflich gibt sie an, Moderatorin und Popsängerin zu sein, natürlich neben ihrer Arbeit als Fotomodell. Ihr Aussehen verhalf ihr schon zu einigen „Auszeichnungen“, darunter „Pet of the Year“ des Männermagazins Penthouse.

Kader Loth bei Big Brother

Wenn Kader Loth auftaucht, ist „Contenance“ angesagt. Dieses Wort ist seit ihrer Teilnahme 2004 bei Big Brother mit ihr verbunden. Warum fragt man sich nun sicherlich – das ist einfach zu beantworten. Mit einem Augenaufschlag, einer hochgezogenen Wimper mahnte sie fast täglich ihre Mitbewohner zur Ruhe mit einem gesäuselten „Contenace, bitte!“ Unvergesslich ist auch ihr gefakter Ohnmachtsanfall, der die Zuschauer zu wahren Lachsalven verhalf. Viele empfanden es als schade, dass ihr Big Brother-Auftritt bereits nach dreieinhalb Wochen beendet war: Die Zuschauer verloren wahrscheinlich die „Contenance.“

Die Teilnahme bei Big Brother machten Kader Loth jedoch einem breiten Publikum bekannt, auch die Medien wurden auf sie aufmerksam. Diese neue „Berühmtheit“ bescherte ihr zahlreiche Auftritte im TV – darunter Stefan Raabs „TV total“, bei Sat.1 im „Buchstabenwettbewerb, auch produzierte sie zusammen mit RTL ein sogenanntes „Prominenten-Special“ von Frauentausch.

Es folgte ein zweites Reality-Format, Kader nahm an der ProSieben-Produktion „Die Alm“ teil und dort gewann sie, nun darf sie sich offiziell „Almkönigin“ nennen. Nicht genug, es folgte im Jahr 2005 „Die Burg“, ebenfalls bei ProSieben ausgestrahlt. Auf dem Spartenkanal Tier TV moderierte Loth zeitweise zusammen mit Klaus Wienert eine Sendung zum Thema Literatur mit dem Titel „Lotheratur“.

2009 ging es für Kader Loth ins Fernsehfach, sie wirkte im Film „Horst Schlämmer – Isch kandidiere!“ mit. Einige Folgen spielte sie auch bei „mieten, kaufen, wohnen“ mit.

2010 machte sich Kader Loth selbständig

Im Jahr 2010 zog es Kader Loth in die Selbständigkeit. Zusammen mit ihrem Manager übernahm sie die Diskothek „New West Club“, dem Stammpublikum noch unter „Abraxas“ bekannt. Doch auch da sparte sie die Medien nicht aus und suchte Personal via TV im Mittagsmagazin „Punkt 12“

Back to Basic – Kader nimmt wieder an einer Reality-Show teil

2013 trat Loth als Kandidatin der Reality-Sendung „Wild Girls – Auf High Heels“ durch Afrika an. Diesmal mit wenig Erfolg, denn bereits in der zweiten Folge wurde sie durch ihre Mitstreiterinnen hinausgewählt.

Kader Loth nackt im Dschungel?

Anders als viele ihrer „Kolleginnen“ in der Reality-Show-Branche zeichnet sich Kader Loth nicht durch Nacktheit aus – das wird man von ihr kaum zu sehen bekommen. Allerdings glänzt sie durch ihre etwas versnobte Art, durch Sprüche wie „Contenace“ und durch ihr damenhaftes Auftreten – es steckt eine gehörige Portion Diva in der rassigen Schönheit. Aber aufgepasst: Sie kann auch giftig werden!

Kader Loth und die Magersucht

In der letzten Zeit war Kader immer wieder in den Medien präsent durch ihre angebliche Magersucht. Auch ihr Wunsch nach einem Kind wurde immer wieder thematisiert. Vielleicht verrät sie ja während der Dschungelcamp 2017-Staffel etwas mehr über ihre Probleme diesbezüglich.

Kommentar von Kader Loth zu ihrer Teilnahme am Dschungelcamp 2017

Vor Ungezierfer hat Kader Loth keine Angst: „Ich habe im Alltag privat auch mit einigen Kakerlaken zu tun, daher ist die Angst nicht so groß.“ Einige Luxusgüter werden ihr sicher fehlen: „Hygieneprodukte wie Parfüm, Deo oder Mundwasser. Vor allem aber eine eigene Toilette!“

Fan von Kader Loth? Teile und bewerte das Profil!