Sophia Wollersheim

© RTL / Stefan Gregorowius

Dschungelcamp 2016: Sophia Wollersheim stellt sich dem Abenteuer

Sophia Wollersheim trug früher den Namen Vegas. Sie wurde in Berlin geboren und nachdem sie die Schule beendet hatte, machte sie ihre Trainerlizens – sie wollte als Kunsttrainerin beruflich tätig sein. Zu diesem Beruf gehört natürlich auch die Erstellung von Ernährungsplänen und Trainingsprogrammen.

Ab 2007 studierte Sophia Wollersheim 2,5 Jahre an der Freien Akademie (mit den Schwerpunkten: Journalistik, Mediengestaltung und Marktforschung). Nach den zweieinhalb Jahren merkte sie, dass dieses Studium nicht ihr Ding ist und ihr auch keinen Spaß macht – sie brach es ab.

2009 nahm sie eine Festanstellung als Membership-Consultant bei „Fitness First Germany GmbH“ an. Diese Arbeitsverhältnis beendete sie jedoch selbst aus privaten Gründen. Anschließend folgte eine Anstellung in einem Callcenter – hier lernte sie eine Arbeitskollegin kennen, diese hatte Erfahrungen in der Imobilienbranche. Sophia besuchte daraufhin einen professionellen und anerkannten Immobilien-Schnellkurs in Köln um die Grundkenntnisse zu erlernen. Die beiden machten sich anschließend in der Immobilien- Branche selbstständig.

Dschungelcamp Kandidatin Sophia Wollersheim lernt ihren Ehemann kennen

Sophia sah ihren späteren Ehemann zuerst im Fernsehen und kontaktierte ihn dann über die Plattform myspace.de. Bert, Bordellbesitzer, verliebte sich sofort in die hübsche blonde Sophia und machte sie 2011 zur Geschäftsführerin drei seiner Etablissements. Im selbsen Jahr schritten sie dann auch vor den Altar und heirateten.

Sophia Wollersheim erfand sich vollkommen neu

Im Jahr ihrer Heirat schuf sich Sophia ganz neu. Aus normalen Brüsten wurden sehr große, aus einer normalen Nase würde eine sehr kleine. Nach drei Brustoperationen wiegt jede ihrer Brüste, die sie „Bunny“ und „Princess“ nennt, je 1,1 Kilogramm.

Im Jahr 2013 wurde Sophia Wollersheim das Gesicht der Erotikmesse „Venus“. Für dieses Engagement stand ihre Körbchengröße von 70G sicherlich nicht im Wege. Im selben Jahr wirkte sie beim Reality-Format „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ mit.

2016 versucht sie sich in Australien im Dschungelcamp. Der Schrei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird von ihr nicht zu erwarten sein. Sophia ist hart im nehmen und sicherlich keine „Heulsuse“. Sophia nackt? Da müssen wir abwarten, was ihr Bert Wollersheim auf den Weg gegeben hat – natürlich begleitet er seine Frau nach Australien.

Das It-Girl und Model hat eine klare Motivation für ihre Zeit im Camp: „Ich möchte den ‚Mensch Sophia‘ zeigen. Die Leute sehen ja immer nur die äußere Fassade.“

Fan von Sophia Wollersheim? Teile und bewerte das Profil!