Juergen-Milski-Dschungelcamp-2016-Kandidat

© RTL / Stefan Gregorowius

Dschungelcamp 2016 Kandidat Jürgen Milski

Jürgen Milski arbeitete vor seiner Moderatoren- und Schalgersängerkarriere als Feinmechanike bei Ford in Köln-Diehl. Mit seiner Teilnahme an der ersten deutschen Staffel von Big Brother von Februar bis Juni 2000 wurde er neben Zlatko Trpkovski, mit dem er sich während der Show anfreundete, zu einem der Publikumslieblinge der Sendung und belegte den zweiten Platz. Mit seinem Freund Zlatko nahm er nach der Staffel eine Single mit dem Titel „Großer Bruder“ auf und sie wurde ein Erfolg – über 800 000 verkaufte Exemplare und zusätzlich konnte sich der Song mehrere Wochen auf der Nummer 1 der deutschen Verkaufscharts halten. In seiner Biografie kann man lesen, dass ihm das rund 20.000 Euro einbrachte.

Jürgen Milski bleibt nach Big Brother im Showgeschäft

Der Hype um Zlatko ebbte schnell ab. Jürgen wollte nicht zurück an seinen ursprünglichen Arbeitsplatz und beschloss, weiter im Showgeschäft zu bleiben. Er arbeitete fortan auf Mallorca als Schlagersänger und als Kölner natürlich auch als Karnevalsunterhalter. Im Jahr 2006 rühmte ihn die Zeitschrift Stern sogar als „erfolgreichsten deutschen Partysänger“.

Von März 2005 bis Mai 2011 moderierte er beim Quiz-Sender 9Live Call-in-Gewinnspiele. Vom 4. bis 11. September 2005 war Milski für kurze Zeit beim Prominenten-Special der sechsten Staffel von Big Brother zu sehen. Milski nahm in den Jahren 2006, 2007, 2008 und 2010 an mehreren TV-total-Sondersendungen teil (TV total Stock Car Crash Challenge 2006, 2007 und 2008 der Große TV total Parallelslalom 2006, TV total Wok-Weltmeisterschaft 2007).

Bei der TV total Stock Car Crash Challenge 2010 belegte er in der 3000-cm³-Klasse den ersten Platz. Von Februar bis Anfang Juli 2007 moderierte er neben Charlotte Karlinder als Außenmoderator (sogenannter Co-Moderator) die siebte deutsche Staffel von Big Brother bei RTL II. Hierbei kam Milski aufgrund seiner Tätigkeiten im Call-in-Fernsehen vor allem beim Animieren zum Anrufen einer kostenpflichtigen Mehrwertdienst-Rufnummer zum Einsatz, mit der an einem Gewinnspiel teilgenommen werden sollte.

Der Dschungelcamp Kandidat 2016 Jürgen Milski versucht mit eigener Sendung

Zusammen mit Alida Kurras, einer Big Brother-Gewinnerin, moderierte Milsi im Jahr 2007 die Sendung „Das Schicksal meines Lebens“ bei RTL II. Es stimmten die Quoten jedoch nicht und die Sendung wurde realativ schnell wieder eingestellt.

Ab Januar 2008 bis Juli 2008 ging es für Jürgen wieder Back to Basic – er übernahm die Co-Moderation der achten Staffel Big Brother. Seit 2007 hatte Milski keinen Sponsor mehr, denn Ford beendete die Zusammenarbeit. Jürgen Milski wurde vor die Wahl gestellt: „Ford oder Fernsehen“, er entschied sich weiterhin im Showgeschäft zu bleiben.

Fan von Jürgen Milski? Teile und bewerte das Profil!