Thomas Big Brother 2015

© sixx / Stefan Menne

Big Brother Thomas will den Sieg holen

Er ist 32 Jahre alt und Bewohner von Big Brother 2015: Thomas. 92 Tage lang will er im Haus bleiben, um am Ende mit 100.000 Euro nach Hause gehen zu können. Beworben hat er sich, um dem Alltag zu entfliehen, wie er selbst sagt. „Und natürlich mache ich mit, um die Kohle zu gewinnen.“

„Das tut schon weh“: Thomas wird bei BB seine Tochter Leni vermissen

Vom Gewinn würde sich BB-Bewohner Thomas würde er auf jeden Fall seiner kleinen Tochter Leni etwas Gutes tun. Sie wird er ganz besonders im Big Brother-Haus vermissen. „Das tut schon weh. Auch unsere Jessy, unseren Boxer vermisse ich. Und mein Smartphone, das ist so krass.“

Freiwillig ausziehen bei Big Brother? Thomas zeigt Durchhaltewillen

Doch so groß die Entbehrungen auch sind: Freiwillig wird Thomas das Big Brother-Haus nicht verlassen – auch nicht, wenn es Stress in der Gruppe geben sollte. „Ich werde auch immer Gegenwehr zeigen und nie in eine Opferrolle rutschen“, zeigt er sich zuversichtlich. „Was mich aber fertig macht, ist, wenn es nicht genug zu essen gibt.“ Im Strafbereich des Hauses, der sich im Garten befindet, wird er diese Erfahrung sicherlich öfter machen können als ihm lieb sein dürfte.

Rache-Agentur: Thomas ist selbständig

Big Brother 12 Bewohner Thomas ist selbständig. Nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann arbeitete er einige Jahre als Ladenbauer, bevor er im Solarbereich tätig wurde. Mittlerweile hat er sich ein eigenes Unternehmen aufgebaut und leitet Deutschlands erste Rache-Agentur. Sein Job ist es also unglücklichen und gekränkten Menschen zu helfen. So sorgt er dafür, dass seine Kunden zu ihrer Genugtuung kommen. Auch hilft er betrogene Ehefrauen dabei, ihre untreuen Ehemänner vorzuführen. Im Sat.1 Frühstücksfernsehen hatte er mit seiner innovativen Geschäftsidee schon einmal einen TV-Auftritt.

Big Brother Thomas: Nackt zu sein ist kein Problem für ihn

Auch wegen seines Jobs: Wird man Thomas nackt bei Big Brother 12 sehen können? „Ich kann den Wessis ja mal einen schönen Ossi zeigen. Ich habe mit Nacktheit kein Problem“, erklärte er vor dem Einzug. Lediglich seine Freundin war nicht so sehr davon begeistert ihn nackt im TV zu sehen.

Thomas: Sex im Haus trotz Beziehung nicht ausgeschlossen

Seit 13 Jahren ist er mit ihr zusammen, doch trotz der langjährigen Beziehung will der Ascherslebener nicht ausschließen, dass er im Haus vielleicht auch Sex hat. „Im Grunde kann man natürlich vorher nie sagen, ob man Sex im Haus hat oder nicht. Aber man sollte nie ’nie‘ sagen.“ Er gehe aber definitiv ohne den Vorsatz ins Haus Sex zu haben. Thomas gibt aber zu, dass man nie wisse, was passiert.

Thomas Big Brother 12

Bild: sixx/Stefan Menne

Fan von Thomas? Teile und bewerte das Profil!