Hans-Christian Big Brother 2015 HC

© sixx/Stefan Menne

Big Brother 2015: Hans-Christian Haas zieht ins BBsixx-Haus

Hans-Christian Haas wurde in Wien geboren und ist als Galerist und Geschäftsmann bekannt und hatte schon immer Spaß dabei, zu fotografieren und Werbespots aufzunehmen.

Vor Big Brother 2015: HC war bereits zweimal verheiratet

Der zukünftige Big Brother-Bewohner Hans Christian war bereits zweimal verheiratet. In erster Ehe mit Nina Barylli, einer Fotografin. Aus dieser Ehe ging ein Mädchen hervor, Lillian Marie-Christine. Er heiratete ein zweites Mal, diesmal die Stargeigerin Lidia Baich. Auch aus dieser Ehe hat Hans Christian ein Kind, diesmal einen Sohn mit dem Namen Theodor Karl. Leider ging auch diese Ehe im Jahr 2013 in die Brüche.

Bestes männliches Tattoo-Model im Jahr 2014

Eine besondere Auszeichnung erlangte Hans-Christian Haas im Jahr 2014. Er wurde zum besten männlichen Tattoo-Model auf der Tattoo Convention in Frankfurt gekürt. Sein ganzer Körper ist ein großes Bild, er sieht es als Gesamtkunstwerk an.

Vor Big Brother 12: Hans-Christian Haas wirkte in vielen TV-Sendungen mit

Big Brother Bewohner Hans Christian wirkte bereits in einigen TV-Sendungen mit, er agiert also auch als Schauspieler. So war er nicht nur in der in Deutschland beliebten TV-Serie „Kommissar Rex“ zu sehen, sondern er stand für weitere TV-Produktionen vor der Kamera – etwa für “Dinner for Two”, “Snow White” oder “Friday Night Horror”. Auch bekannt ist er für die Darstellung des „Gruben“ in „Wienerland“. Einen kurzen Einblick in die Rolle könnt ihr hier gewinnen.

Big Brother-Kandidat Hans Christian bekam eine Anfrage für die Staffel

Haas hat sich nicht für Big Brother bei sixx beworben. Er wurde angefragt und sagte nicht sofort zu. Damals war es natürlich noch ein Gerücht: “Ja, ich habe eine Anfrage bekommen, ins ‘Big Brother’-Haus zu ziehen”, kommentierte er gegenüber heute.at. Er wollte das Angebot überdenken und vor allem mit seiner Freundin besprechen. Schließlich sagte er doch zu und ist nun im besten Fall 92 Tage im Big Brother-Haus zu sehen.

Hans-Christian: Nackt sein ist kein Problem für ihn

Zu Big Brother gehört, sich so zu zeigen, wie man ist. Bewohner Hans-Christian nackt sehen könnten die Zuschauer durchaus. „Ich finde es absurd mit Unterhose zu duschen“, erklärte er vor seinem Einzug. „Es schaut mindestens genauso deppert aus, wenn man mit der Hand tief in die Unterhose reinfährt, um sich zu waschen. In der Sauna oder im Fitnessclub duscht man ja auch nackt nebeneinander.“ Dennoch wolle er sein bestes Stück nicht demonstrativ in die Kameras halten.

HC: Sex im Haus wird nicht passieren

Hans-Christian bezeichnet sich als überaus treu – und da er zum Zeitpunkt seines Einzuges ins Big Brother-Haus liiert war, wird er sich auch zurückhalten. „Oft war ich in meinem Leben nicht treu. Da nehme ich kein Blatt vor den Mund. Ich bin mir sicher, ich wurde auch oft betrogen, aber ich bin auch oft fremdgegangen. Aber jetzt bin ich treu.“

HC Big Brother 2015

Bild: sixx/Stefan Menne

Fan von Hans-Christian? Teile und bewerte das Profil!