Beate Big Brother 2015

© sixx/Frank Dicks

Zweifache Mutter bei Big Brother: Beate stellt sich der Herausforderung

Big Brother 2015-Bewohnerin Beate hat zwei Töchter im Alter von 18 und 19 Jahren und hat drei Tage vor ihrem Einzug ins BB-Haus ihren Freund geheiratet, mit dem sie seit elf Jahren zusammen ist. „Ich möchte unbedarft in die Sache reingehen, ohne Vorurteile. Ich möchte die Leute im Haus so kennenlernen, wie sie sind“, erklärte sie vor ihrem Einzug.

Ihr Ehemann schickte die Bewerbung für Big Brother ab

Die 40-Jährige ist seit der ersten Staffel Big Brother-Fan, schickte ihre Bewerbung jedoch nicht selbst ab. Ihr Mann hat dies für sie getan – „weil er wusste, das ist ein Traum von mir.“ Im Haus wird Beate natürlich ganz besonders ihre Familie vermissen – und Musik. „Musik verbreitet Stimmung, kann fröhlich machen und verschiedene Dinge anstoßen. Das wird mir fehlen. Im Haus läuft auch ab und zu Musik, aber das ist nicht immer mein Geschmack.“

Doch das wäre kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Wie Beate vor ihrem Einzug erklärte, sei sie hart im Nehmen, sodass einiges passieren müsste, damit sie tatsächlich freiwillig das Handtuch wirft.

Ohne WG-Erfahrung zu Big Brother: Beate hat jedoch noch nie allein gelebt

In einer WG hat Beate noch nie gelebt, weiß aber, wie es ist mit anderen zusammen zu wohnen. „Ich habe nie alleine gewohnt: Mit meinem ersten Mann, dann mit meinem Mann und den Kindern, dann nur mit den Kindern, zwischendurch hat auch mal eine Freundin bei mir gewohnt. Jetzt mir meinem zweiten Mann und den Kindern. Aber nie in einer WG.“

Aufregung bei Big Brother? Beate ist auch auf die Palme zu bringen

Im Haus kann sie insbesondere Ignoranz und Intoleranz auf die Palme bringen – das kann Beate nämlich gar nicht leiden. Auch Unmenschlichkeit geht ihrer Meinung nach gar nicht. „Erst fange ich an zu diskutieren und versuche die Leute vom Gegenteil zu überzeugen. Dann werde ich laut und wütend. Und wenn ich merke, die Person ist total uneinsichtig, dann ziehe ich mich zurück.“

„Und mit 40 nochmal was richtig Verrücktes zu machen, finde ich auch sehr lustig.“

Beate nackt bei Big Brother? Das wird es wohl nicht zu sehen geben, doch die 40-Jährige will unbedingt gewinnen. „Es wäre auch gelogen, wenn ich sagen würde, das Geld interessiere mich nicht. Die Erfahrung ist auch eine Menge wert und Big Brother ist ja schon auch eine Herausforderung. Und mit 40 nochmal was richtig Verrücktes zu machen, finde ich auch sehr lustig.“ Von einem Gewinn würde sie mit ihrem Mann schöne Flitterwochen verbringen und eine Anzahlung für ein Häuschen machen, auch ein paar Kredite würden getilgt werden. „Dann wäre ich ziemlich zufrieden.“

Fan von Beate? Teile und bewerte das Profil!