Dolly Dollar Promi Big Brother 2016 Christine Zierl

© SAT.1/Stephan Pick

Dolly Dollar: Promi Big Brother 2016 zeigt die echte Christine Zierl

Dolly Dollar heißt eigentliche Christine Zierl, wurde am 12. Juli 1962 in München geboren und war bis 2001 mit dem Schauspieler Helmut Zierl. Unter ihrem Künstlernamen wurde sie in den 70er und 80er Jahren in Erotikfilmen und Erotikkomödien wie „Popcorn und Himbeereis“, „Grad Dracule (beisst jetzt) in Oberbayern“, „Arabische Nächte“ oder auch „Eis am Stiel 5“ bekannt geworden. Ihr Image als Sexbombe machte sie aber nicht dauerhaft glücklich, so dass Dolly Dollar seit Anfang des 21. Jahrhunderts lieber unter ihrem bürgerlichen Namen auftrat. Gebucht wurde sie vornehmlich für Fernsehfilme und einzelne Folgen von Fernsehserien wie „Unser Charly“, „Der Ermittler“ oder „Um Himmels Willen“. Nachdem sie nun aber ohnehin schon länger nicht mehr als Schauspielerin tätig war, wird Dolly Dollar bei Promi Big Brother 2016 unter ihrem bekannteren Künstlernamen auftreten.

Ohne Strategie: Dolly Dollar will positiv bleiben, hält sich aber nicht zurück

Über ihre Zeit im BB-Haus hat sie sich bislang kaum Gedanken gemacht und hat sich daher auch keine größere Strategie zurechtgelegt. Gleichwohl möchte sie nicht immer Kompromisse eingehen. „Wenn es sein muss, gehe ich auch auf Konfrontation. Grundsätzlich bin ich aber ein positiv gestimmter Mensch und versuche, Probleme entspannt über ein Gespräch zu lösen. Wenn das aber nicht geht, dann haue ich auch schon mal auf den Putz. Ich meine, ich habe drei Söhne großgezogen“, so Dolly Dollar zu ihrer Teilnahme bei Promi Big Brother 2016.

Promi Big Brother 2016: Dolly Dollar sieht einigen Herausforderungen entgegen

Als größte Herausforderung im Haus bezeichnet Dolly Dollar der Verzicht auf Frischluft unten, da sie eigentlich gerne draußen ist und die Natur liebt. Eine weitere Schwachstelle von ihr ist das Essen. „Ich esse einfach gerne. Aber auf der anderen Seite, vielleicht werde ich im Haus dann zwei Kilo leichter. Mehr abnehmen möchte ich aber eigentlich nicht, denn ich bin zufrieden, so wie ich bin“, so Promi Big Brother 2016-Kandidatin Dolly Dollar, die sich auch darüber ärgert, dass sie ihr Vitaminpülverchen nicht mit ins Haus nehmen durfte. Alkohol- oder Nikotinprobleme hat sie derweil nicht, dass ihr der Verzicht auf diese Genussmittel nicht schwerfallen dürfte. Und wenn es um Sport geht, will sich Dolly Dollar bei Promi Big Brother 2016 mit Liegestützt und Situps fit halten.

Fan von Dolly Dollar? Teile und bewerte das Profil!