Promi Big Brother 2014 Michael Wendler Bewohner Kandidat Teilnehmer Kopf

© SAT.1/Jens Koch

Michael Wendler, der sich auch „Der Wendler“ nennt, wird von den Zuschauern gerne als „Die Wendlerin“ bezeichnet. Dieser Name entstand, weil er bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ nach zwei Tagen aufgab. Das hängt ihm noch heute nach und diesen Einduck möchte er bei „Promi Big Brother – Das Experiment“ wieder geraderücken.

Promi Big Brother 2014: Michael Wendler freut sich auf „fünfzehntägigen Wahnsinns-Trip“

Die SAT.1-Show sieht der 42-Jährige als „fünfzehntägigen Wahnsinns-Trip“ und möchte seine Fans dieses Mal auf keinen Fall enttäuschen: „Ich glaube, dass es den Leuten draußen ganz wichtig ist, zu sehen, dass ich auch mal etwas durchziehe.“ Bei seinem Mitbewohnern hofft der Sänger auf Intelligenz: „Ich bin gar nicht so doof, wie viele Leute denken. Ich empfinde es als Folter, wenn ich mit doofen Menschen in einen Raum eingesperrt werde.“ Der Untertitel „Das Experiment“ macht dem Sänger schon zu schaffen: „Ich glaube, dass man versucht, uns psychologisch an Grenzen zu bringen, um dann zu sehen, wie wir in Stress- und Extremsituationen reagieren.“ Ob er dieses Mal bis zum Schluss durchhält?

Michael Wendler (geboren am 22. Juni 1972 in Dinslaken, eigentlich Michael Norberg (geb. Skowronek) ist Sänger und Songschreiber. Michael bezeichnet sich gerne als „König des Popschlagers“ sowie dessen Erfinder. „Der Wendler“ nahm schon an vielen Formaten teil. Darunter auch im Juli 2014 „Schlag den Star“, in dem er sich Axel Stein geschlagen geben musste. Diese Niederlage – weil sehr hoch – war ein peinliche Geschichte. Ab dem 17. Januar 2014 nahm Wendler an der Reality-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL teil. Am selben Tag erschien seine Single „Unser Zelt auf Westerland“. Bereits am 20. Januar 2014 verließ der Schlagersänger das Dschungellager auf eigenen Wunsch. Eine Rückkehr in das Lager bereits einen Tag später lehnte die Produktionsfirma ab.

Fan von Michael Wendler? Teile und bewerte das Profil!