Liz Baffoe Promi Big Brother 2014 Bewohner Kandidat Teilnehmer Kopf

© © SAT.1/Willi Weber

Die Tochter eines ghanaischen Diplomaten kam in Bonn zur Welt und wohnt heute in Köln. Nach einer Ausbildung zur Werbegrafikerin nahm sie Schauspielunterricht an der Schauspielschule Theater der Keller in Köln und am Herbert Berghof Studio in New York. Ein Millionenpublikum kennt sie als Hauptdarstellerin aus der ARD-Serie „Lindenstraße“. Von 1995 bis 2006 spielte sie dort mit großen Erfolg die Rolle der Mary Sarikakis. Parallel spielte sie in zahlreichen Nebenrollen bei deutschen Fernsehproduktionen mit, unter anderem in „Der Fahnder“, „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ und „Im Namen des Gesetzes“. 2002 wurde Liz Baffoe für den Publikumspreis ARD Serienstar von „Brisant“ nominiert. Liz Baffoe spielt in „Schloss Einstein“ die Rolle der Kunstlehrerin Changa Misbach und findet die Dreharbeiten mit Kindern äußerst spannend und aufregend.

Liz Baffoie: Promi Big Brother 2014 als Highlight fürs Publikum

Von ihrer Zeit im Promi Big Brother-Haus erwartet Liz Baffoe: „Ich bin ganz gespannt, was mich erwartet. Ich hoffe auf elf neue Freunde, die ich kennenlernen werde. Und das Publikum ist dabei wie wir uns kennenlernen und wie unser Alltag ist, 24 Stunden lang. Das ist total aufregend.“

Liz Baffoe will sich selbst neu kennenlernen

Sie braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Allerdings gehört da ein eigenes Bett und genug zu essen dazu. Über die Rundumüberwachung hat sich die brünette Schauspielerin auch schon ihre Gedanken gemacht und kommt zu dem Ergebnis: „Man wird mich auf jeden Fall sehen, wie man mich noch nie gesehen hat: Völlig ohne Make-up und nicht gestylt. Ich bin wirklich selber gespannt, denn ich werde mich bestimmt auch selbst nochmal neu kennenlernen. Als Schauspielerin weiß ich, wie anstrengend es ist, in einer Rolle zu bleiben. Das kostet Kraft. Das schafft man nicht über einen längeren Zeitraum. Von daher habe ich keine Strategie, bin offen und lasse die Dinge auf mich zu kommen. Vielleicht werde ich mir im Haus eine Strategie überlegen. Dann weiß ich, mit wem ich es zu tun habe und wie ich mich besser schützen und besser auf mich aufpassen kann, wenn es Konflikte gibt. Doch das werde ich erst entscheiden, wenn ich drin bin.“

Sie hat ihren persönlichen Traum: Liz möchte, dass die Kandidaten im Haus zu einer richtig coolen Truppe zusammenwachsen und viel Spaß zusammen haben und diesen auch nach draußen zu den Zuschauern transportieren können. Liz weiter: „Das Publikum will oft Ärger, Streit und Zickereien sehen – aber warum können wir das nicht mal ändern? So dass die Leute einschalten, weil sie sich fragen, was haben die sich schon wieder Lustiges ausgedacht. Ich finde, dass die viel positivere Motivation.“

Fan von Liz Baffoe? Teile und bewerte das Profil!