nuvolas TV-Kolumne

© BBfun.de

nuvolas Kolumne: Keine Schokolade, kein Sex, kein Kippchen? – Ihr seid spooky!

Au weia - was für eine Fernseh-Woche... Wie versprochen liefert nuvola pünktlich am Samstag ihre Sicht auf die TV-Verbrechen der laufenden Woche...

Und? Seid ihr schlecht gelaunt hungrig und agressiv?

Kein Alkohol, keine Schokolade, keine Kippchen, kein Kaffee, kein Sex- kein Alles, was das Leben lebenswert macht, kein Internet, Facebook oder Instagram? Wenn ja seid ihr entweder sehr spooky oder am Fasten! Und nehmt es mir bitte nicht übel: Nix ist schlimmer, als fastende Mitmenschen, findet ihr nicht auch? Diese frohlockenden Hungerflummies begegnen einem zur Zeit überall und sind so glaubhaft unhungrig und gut gelaunt, wie Plastiknägel echt aussehen. Da trauste dich doch nicht mit Appetit in dein belegtes Schnitzelbrötchen reinzubeißen aus Angst, dein gut gelauntes, fastendes Gegenüber fängt das Sabbern an, wie der Mops des Nachbarn. Und wenn du die Hungerkünstler hörst, ist plötzlich alles, was eine größere Dichte als Brühe hat, bösartig und extrem schlecht, bäh, fast schon ungenießbar. Gesunde Ernährung? Auch schlecht. Essen ist generell doof! Nur hungern macht glücklich. Bääm! Ein Wunder, dass ich als Nicht-Faster so lange habe überleben können und nicht schon mit einem Bein im Nahrungs-Grab stehe, so wie die Faster nach dem Fasten ja auch wieder.

Kiss Bang Love…. Wow!

Prinz Peer suchte seinen Bang-Prinzen und Ladys…. Mal ganz unter uns: War das hot oder war das hot? Habt ihr gesehen, wie die Sahneschnittchen die Leidenschaft haben sprühen lassen? Erinnerte an das Öffnen einer warmen Flasche Cola, gut durchgeschüttelt, versteht sich. Bääm! Knutschende Männer… im Highnoon der Dreibein-Galaxy, wo Urgroßmütter oder der ein oder andere Präsident noch meinen, einen Exorzismus durchführen lassen zu müssen. Wo Hetenmänner vor Unsicherheit mit Sicherheit nen blöden Spruch zum Besten gegeben hätten, dachte ich für mich: Sieht ungewöhnlich normal aus!
Es gab aber auch eigenartige Knutschmomente und Statements: „Man fängt das Date halt mal von hinten an…“ ist jetzt gerade bei einem schwulen Date doch eher… nun… sagen wir mal… ähm… merkwürdig ausgedrückt, findet ihr nicht auch?

Bäääätscheler…

Was so ein Kuss alles bewirken kann, musste auch Basti-Bätschie diese Woche erfahren. Glaubte der kleine Rosen-Schlingel doch tatsächlich, er geht mal gepflegt eine Runde mit Viola auf den Balkon knutschen, während die restlichen Test-Mädchen drinnen unbeeindruckt an ihrem Champagnerchen schlürfen. Wenn das nicht der verbotene Traum einiger paarungswilliger Männer ist, dann weiß ich auch nicht. Kreuz und quer knutschen mit Platz für mehr, natürlich alles unter dem Deckmantel und im Namen der Regeln. „And the Reggels sind de Reggels!“ und Verstöße gibt es nicht- was ein Männerglück! Deshalb druff uff die Muddi und Zunge in den Hals! Doch bekannterweise ist Eifersucht eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Daher ist bei den letzten Verbliebenen jetzt langsam Schluss mit lustig. Ich versteh das ganze Toleranzgetue ja eh nicht, deshalb Hosen runter: Wenn mein Traumdate in der Kennenlernphase vor meinen Augen ganz nach „De Reggels“ erst einmal mein komplettes zweibeiniges Umfeld feucht durchwischen würde, stünden meine Toleranzpegel kurz vor der Kernschmelze.

(c) RTL

 

Doch lange Rede, nach den Einzeldates mit Family-Check muss die Frau mit versteckter Oberlippe Kattia (28, Kassel, ist seit sieben Monaten Single) ihre Rosen zukünftig wieder selbst kaufen gehen. Und Leute! Eine Frau, die beim Format Bachelor vom Bachelor erobert werden möchte…. Was genau hatte sie beim Durchlesen des Skripts nicht verstanden?

Die Meeedchen von Heidi Klums GNTM waren diesmal als Mad Maxinnen unterwegs.

Habt ihrs gesehen? Mein lieber Biber, was musst du heutzutage nicht alles an Voraussetzungen mitbringen, wenn du später mal an der Litfasssäule hängen willst, um Zahncreme zu verkaufen. Gut, hübsch musst du jetzt nicht unbedingt mehr sein sondern vielmehr eine Mischung aus Terminator und Prinzessin Lillifee in dir vereinen. Außerdem musst du möglichst vielfältig gelangweilt glotzen können, selbst wenn du unter den zündenden Triebwerken eines Spaceshuttles stehst. Bloß nicht blinzeln und ganz wichtig: die Attitude. Vergiss bloß die Attitude nicht! Was ein Kasperkram! Nächste Woche sollen die Kandidatinnen übrigens als Nummerngirls durch den Wrestling-Ring maschieren – während des Kampfes wohlgemerkt!

Meine Lieblingsserie zurzeit ist übrigens „Lucifer“…

Läuft immer mittwochs nach Timeless und kommt in einer Doppelfolge daher. Grob umschrieben hat der Teufel höchstpersönlich vor lauter Langeweile seinen Job in der Hölle quittiert, um in der realen Hölle von Los Angeles ein bisschen Abwechslung zu erfahren. Er unterstützt die attraktive LAPD-Detective Chloe Decker mit seinen übernatürlichen Kräften und Manipulationstricks. Leider merkt der Höllenfürst egomanisch und empathielos wie er nun mal ist gar nicht, dass er aus Versehen so langsam aber sicher auf der für ihn falschen Seite spielt.

Na ja, überbrückt mir ein wenig die GoT- freie Zeit, bis Staffel 7 endlich anfängt…

In diesem Sinne bin ich mal gespannt, was „Let’s dance“ alles im Gepäck hat und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, heiße Küsse ohne Fernsehzuschauer und bleibt mir treu und BBfun.

Knutscha,

Eure nuvola

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum