nuvolas TV-Kolumne
Big Brother Kolumne

© sixx

nuvola im Sprechzimmer: Es wird wieder scharf geschossen

Schon fünf Jahre sind vergangen, seit nuvola ihre letzte Kolumne veröffentlicht hat. Doch nun ist für die Bewohner schluss mit lustig. Sie analysiert wieder messerscharf und der ein oder andere Big Brother-Insasse bekommt nun sein Fett weg...

Big Brother Kolumne: nuvolas Sicht auf die Staffel – bitte anschnallen

Asa Team Building Big Brother 2015 Tag 1 Einzug

sixx/Endemol Shine

Asa raus, Natascha rein, Beate rein, Manuel raus, Kevin raus… meine Güte, unter den Fittichen des Großen Bruders geht es momentan zu, wie in einer japanischen Metro. Asa hat den flotten Reigen eröffnet und wurde schneller aus dem Haus gejagt, als ihre Elfen „Unschöner Kopfschmuck“ sagen konnten. Und mal unter uns… wenn sie so die Augen aufgerissen hat, war das schon richtig scary oder? Hatte was von einem aufgeblasenen Kugelfisch, bei dem man jeden Moment gedacht hat: Au weia, jetzt hat er sich verschätzt und platzt gleich.

Hat mich dann auch nicht wirklich verwundert, dass es in ihrer Wohnung spukt und es da einen „unheimlichen Ort, wo man Stimmen hört“ gibt, den sie natürlich meidet, wie der Teufel das Weihwasser. Wo? Ausgerechnet an der Spüle in der Küche! Unfassbar oder? Was ein Riesenglück, dass die Stimmen nicht vorm Kühlschrank sind, nicht auszudenken!

Bianca duscht Big Brother 2015

sixx/Endemol Shine

Wo wir aber gerade beim Essen sind. Dazu fällt mir natürlich gleich unsere Ernährungs- und Fitnessfürstin Bianca ein, von sich selbst und wahrscheinlich NUR von sich selbst! liebevoll Bibi genannt. Fitnesstrainerin, Ernährungsberaterin, mhmm, schon klar. Wahrscheinlich hat sie auch das Schweigegelübde abgelegt. Außerdem ist die Erde eine Scheibe und Nutella macht nicht dick!
Aber mal im Ernst, was in Gottes Namen ist das Gesamtpaket eigentlich genau? Ihre Stimme geht mir wie eine neuartige Form von Folter durch Mark und Bein. Das Voiceboarding, wie ich es einmal nennen will, treibt mich mit dieser monotonen Quäk-Stimmlage schier in den Wahnsinn.

Einmal angelaufen, stellt Frau von und zu Sport und Dutt aus Zeitersparnisgründen direkt auf Hautatmung um, und schiebt sich unaufhaltsam wie ein Laber-Tsunamie ohne Punkt und Komma in die Gehörgänge potenzieller Zuhörer. Wenn es ganz schlimm wird, kratze ich zwischenzeitlich mit den Fingernägeln über eine kleine Tafel und genieße die Abwechslung und den Wohlklang dieses sonst so verhassten Geräusches, um wieder klar denken zu können. Dass es mich schon verbal aggressiv macht, wenn irgendwer ständig bestätigend zu mir „njaaa“ sagt, brauch ich wohl nicht zu erwähnen und bei wiederholten “Ah… njaaa“, „Okay“ und „Krass!“ knirsche ich mit den Zähnen und stehe kurz vor der Kernschmelze.

Beate Big Brother 2015

© sixx/Frank Dicks

Bei Beate hab ich ja die Befürchtung, dass sie das fehlende Teilchen zu Biancas Zweimannorchester ist. Und wenn sich meine schlimmsten Befürchtungen zu den beiden bestätigen, dann erwartet uns demnächst eine gewaltige Kakophonie!

Und Heiliger Strohsack, hat HC sich verändert oder? Hex, hex und plötzlich trägt er seinen langen Bart aufm Kopf, ist blond und ein vollbusiges Rapunzel namens Natascha. So liebevoll wie er früher immer seinen Bart gestreichelt hat, streichelt er jetzt sein Haupthaar. Daran und an seinem „Spielen“ hab ich ihn sofort erkannt! Hehe…

Folge 04.11.

sixx/Endemol Shine

Aber mal ehrlich: Falls es einen Maulwurf in dieser Staffel gibt, dann erhält Rapunzel für mich diese Auszeichnung. Mich wundert, dass der Große Bruder Natascha nicht auf einer Abrissbirne ins Haus gefahren hat. Kaum abgestiegen, Haare gestreichelt und Krönchen zurecht gerückt, machte sich die Profi-Gamerin nämlich sofort ans Spiel äh… ans Werk und pflanzte ein paar dunkle Gewitterwölkchen in Kevins eh schon verregnete Gefühlslandschaft. Ein bisschen Bier zu den Wölkchen und ruck zuck hatten wir einen ausgeprägten Gewittersturm. Und was machte der Sharon-Betörer mit seiner „Natascha-Feedback-Klatsche“? Er packte seine Sachen, spendete zur Freude von Bibi der Allgemeinheit seine Bepanthen und warf das Handtuch in den Ring!  K.O. in der verflixten siebten Woche.

Kolumne

sixx/Endemol Shine

Ding Ding Ding! Nun, es gibt im rosaroten Universum gewisse No-Go-Dinge…wenn du zum Beispiel nach einer heißen Nacht nix mehr von dem Typen hörst oder der plötzlich nur noch dein Kumpel sein will, ist das quasi ein Parade-No-Go-Ding! Da stehen plötzlich alle X-Chromosomen dieser Welt vereint wie eine rosa Wand mit zum Kämpfen erhobenen Fäusten und fordern Vergeltung und eine Antwort auf das „Warum“. Und mal ehrlich Jungs, eine richtig gute und rosaverständliche Erklärung für dieses Verhalten gibt es definitiv nicht! Da zeigt Kleopatras Daumen pfeilschnell senkrecht nach unten!
Da werden die Bärte zur Steinigung angezogen. Da hat der Typ einfach verkackt und wenn er noch so nett versucht, den Korb rosa anzumalen und mit Blumen zu schmücken. Ausprobieren und danach ausspucken heißt für alle Weibchen unserer Milchstraße: Game over and out! Deshalb: Bye bye, Prinz zu Hüh und Hott!

Kolumne

sixx/Endemol Shine

Und eben noch auf dem Geburtstagsthron in vollem Ornat, ist für Bro Manuel ebenfalls das Ende der Big Brother- Fahnenstange erreicht. Selbst Atchis Tränen, oder besser gesagt, Atchis kompletter innerer Wasserhaushalt, der sich auf Bros Manuel ergoss, änderten nix an seinem freiwilligen Abnabeln vom Großen Bruder. Hast es mal wieder geschafft zu zeigen, wie gefestigt eine Persönlichkeit sein muss, um mit dir zusammenzuleben, hm, Großer Bruder?

Und Atchi? Nun, der hätte sich Big Brother vorher einmal ansehen sollen. Es werden weiterhin Neue kommen, die ihm das Lotterleben im Haus vermiesen werden. So einfach reitet es sich nicht zu 100000 Bax, Alter!

sixx / Endemol Shine

sixx/Endemol Shine/Sky

Apropos Bax. Dazu fällt mir gerade einer ein, den ich zurzeit ganz klar vorne sehe: Guido, von Racheengel Thomas auch gerne Ingo genannt. Straight, klarer Kopf, keine große oder vorlaute Klappe, Teamplayer, ehrlich. Passt!
Und Thomas scheint nun selbst zum Racheopfer geworden zu sein: Er kommt wegen des vielen Kopfschüttelns und Augenrollens über die tolpatschige und chaotische Ningelprinzessin und ihre Allüren gerade zu nichts anderem. Wenn seine Teampartnerin gerade nicht mit Essen spielen möchte, kämpft sie um Aufmerksamkeit und entwickelt sich so zum persönlichen Quälgeist. Absicht? Kalkül? Neues Game? Wer weiß…

In diesem Sinne, bleibt zu hoffen, dass uns der Große Bruder bald weitere spannende neue Bewohner in sein Haus schickt, wobei ich denke, dass Natascha auf ihrer Aufmischskala noch ganz unten ist.
Ich wünsche uns allen ein schönes sonniges Wochenende, schnellstens coole, neue Bewohner und weiterhin viel Spaß mit Big Brother und BBfun,

eure nuvola

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum