Header image
Youtopia
Youtopia Aus

© privat

Aus für Youtopia: Das Gelände wurde von der Polizei geräumt

Heute erreichten uns schlechte Nachrichten. Berichteten wir die letzen Tage schon von Unstimmigkeiten zwischen Talpa Germany und Don Diego & Freunde, so müssen wir heute noch nachlegen und das wird den Fans so gar nicht gefallen...

Es war ein Versuch oder ein Traum, der vielleicht schief gehen musste. Nie waren die wirklichen Besitzverhältnisse geklärt in Königs Wusterhausen, denn immer war die Rede vom Rückbau des Geländes. Nun hat das Verwirr- und Trauerspiel in Zeesen seinen Höhepunkt erreicht…

Youtopia Aus: Das Gelände ist geräumt

Dirk Thümmler postete eine Erklärung auf seiner Facebookseite, sie lautete wie folgt:

„Hallo Freunde von Youtopia,
wir haben leider gegen eine einstweilige Verfügung von Talpa welche von einer Gerichtsvollzieherin durchgesetzt wurde das Gelände geräumt bekommen.

Es liegt nun an uns allen, uns gemeinsam für den Erhalt des Geländes stark zu machen. Wir würden uns freuen wenn Ihr die begeisterten euch mit uns gemeinsam für den Erhalt stark macht. Eine Anlage wie diese, welche einmal genehmigt wurde, ist doch nicht nur für eine einzige Firma zu erlauben, um dann den Wert zu vernichten und alles abzureißen. Vielmehr gehört doch so ein Kleinod in die Stadt Königswusterhausen und ist absolut förderfähig.

Es müssen nicht einmal Gelder vom Steuerzahler aufgebracht werden, sondern nur eine Gemeinsame Lösung , Der Bürgermeister Franzke stimmt noch eimal zu und der Ladrat findet es genehmigungsfähig. Talpa spart den extrem teuren Abriss der Scheune und vielleicht denken dann die Chefs von Talpa auch an mich und das eine gemeinsame Jahr vor und bei Newtopia und unser Team, welches immer noch auf die Vergütung seiner Arbeit wartet. Seid also gespannt wie sich die Geschichte entwickelt, und ob Geld oder Herzblut gewinnt.
Dirk Thümmler

Im Gesetz steht es anders, aber Fakten schaffen war heute ebend angesagt.“

Es war ein Schock, doch auch im Laufe des heutigen vormittags sind die Nachrichten aus Newtopia nicht abgerissen.

Die Polizei in Youtopia – Das Gelände wird geräumt

Gegen 9.45 Uhr war dann auch die Polizei vor Ort und räumte das Gelände. Auch die Tiere wurden nach und nach vom Gelände geschafft – doch keine Angst, sie sind vorläufig gut untergebracht. Hier könnt ihr sehen, wo sich die Pferde im Moment befinden.

Gegen 10 Uhr befanden sich dann 15 Polizisten, ein Krankenwagen und ein Gerichtsvollzieher angeblich vor Ort. Wie man hört, soll für Don Diego das Projekt endgültig gestorben sein.

Auch Franci, die sich dem Projekt angeschlossen hatte, postete Bilder mit dem Kommentar: „Traurig in Zeesen“. Diese Bilder findet ihr hier.

Youtopia wird geräumt: Die Bagger kommen

Die Pferde werden vom Gelände gebracht. Ein sehr trauriger Moment, dem ihr hier folgen könnt.

Das war es erstmal, wir bleiben natürlich dran und werden den Artikel immer wieder mit neuen Nachrichten auffüllen. Bleibt also dran.

UPDATE 12.00 Uhr: Wir lesen auf der Youtopia-Seite, dass es wohl wenig Chancen für eine Rückkehr gibt. Siehe Bild unten.

Youtopia Aus

Youtopia Facebook

UPDATE 12.45 Uhr: Ilja Treuholz postet ein Bild, das Raum für weitere Spekulationen gibt: KLICK!

Das Ende von Youtopia: Die Erklärung im Video

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare